Fachsymposium zur Zukunft der Zahnmedizin

face to face gewinnt Pitch und richtet Zahnärzte-Fachsymposium aus

Anfang Juni veranstaltete das Unternehmen CP Gaba im Pentahotel in Leipzig sein 6. Symposium mit 120 Teilnehmern. Dabei unterstützte die Agentur face to face eventden Ende 2017 neu gewonnenen Kunden in den Bereichen Durchführung sowie Teilnehmer- und Travelmanagement. Auch die Kollegen der face to face communication waren mit am Start: Sie übernahmen die Konzeption sowie das Anwenderhandling des „Mentimeters“, einer Publikums-Echtzeitabfrage mittels Smartphone während der Veranstaltung.

face to face(Bild: face to face communication)

Insgesamt war das Kölner Agenturduo mit vier Kollegen vor Ort. Petra Huxholl, Director Procedures & Standards und Mitglied der Geschäftsleitung bei face to face: „Bei dieser Veranstaltung konnten wir zeigen, dass Kunden wie die CP Gaba, die das ‚Gesamtpaket‘ von beiden Schwesteragenturen einkaufen, bestens beraten sind. So haben wir uns nicht nur um Technik, Teilnehmer und Transfers gekümmert, sondern auch um die Absprachen mit den Referenten sowie deren Betreuung während des Events.“ Der Zusammenarbeit mit der CP Gaba war ein Pitch zum Kongress- und Veranstaltungsmanagement inkl. Referenten-, Vertrags- und Rechnungsmanagement vorausgegangen, an dem drei Agenturen teilgenommen hatten. Dabei konnte sich face to face event vor allem mit den individuellen Prozessstandards gegen namhafte Wettbewerber durchsetzen.

Interaktive Vorträge kommen gut an

Die zweitägige Fortbildungsveranstaltung für Zahnärzte/-innen und ihre Teams stand unter dem Motto „Zukunft der Zahnmedizin – Mundgesundheit im Fokus“, es wurden neun Fortbildungspunkte vergeben. Für die Vorträge konnten namhafte Referenten aus dem In- und Ausland verpflichtet werden, die auch für die sich anschließenden Diskussionen zur Verfügung standen.

Die Themenpalette reichte von der Kinder- und Jugendzahnmedizin über Implantologie und Prophylaxe bis hin zu Kieferorthopädie, Praxismanagement und Seniorenzahn­medizin. Dr. Marianne Gräfin v. Schmettow, Scientific Affairs Manager DACH CP Gaba, zeigte sich mit dem Erfolg der Veranstaltung sehr zufrieden: „Die Vielfalt der auf Interaktivität ausgelegten Vorträge sowie die Möglichkeit, sich bei den verschiedenen ‚Meet & Talk-Runden‘ mit hochkarätigen Referenten auszutauschen, nutzten die Teilnehmer intensiv. So konnten alle Fragen beantwortet werden.“ Das einhellige Votum am Ende des Events: „Das 6. CP Gaba Symposium macht Lust auf eine Fortsetzung im nächsten Jahr!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: