Live-Marketing für die MICE-Branche

Fachmesse Locations im Oktober für NRW und Hessen

Wer Eventlocations, Seminarhotels, Incentive-Programme oder Eventdienstleister in Nordrhein-Westfalen sucht, der sollte am 11. Oktober 2018 nach Duisburg kommen. Über 100 Unternehmen der MICE-Branche präsentieren sich auf der Fachmesse Locations Rhein-Ruhr in der Kraftzentrale des Landschaftsparks Duisburg-Nord.

Locations-Messe(Bild: Thomas Tratnik)

Zwischen Rhein und Ruhr erlebt man heute spannende Industriekultur und feiert außergewöhnliche Veranstaltungen – in außergewöhnlichen Kulissen. Die Metropolregion hat sich von einer Industrie- zu einer Kulturregion entwickelt. Und bietet Veranstaltungsräume für Meetings, Kongresse und Events jeder Größe.

Neben geschichtlichen und kulturellen Hotspots der Region finden sich auf der Locations vom Caterer bis zur Künstleragentur alles, was man für eine Veranstaltung benötigt. Der Schwerpunkt liegt auf der regionalen Vielfalt und der persönlichen Kommunikation. Die Messe hat sich über die Jahre zum wichtigen regionalen Branchentreff entwickelt. Sie richtet sich an Event-Veranstalter, Tagungsplaner und Fachleute aus Agenturen und Unternehmen und bietet eine Plattform zum Netzwerken und Weiterbilden. Viele nutzten die Messe als Ort der Begegnung und willkommene Face-to-Face-Plattform, um sich in Gesprächen mit den Ausstellern persönlich darüber zu informieren, was es für neue und interessante Veranstaltungs- und Tagungsangebote gibt.

Die Veranstalterin arbeitet dabei national mit dem GCB – German Convention Bureau e.V. und den jeweiligen regionalen Convention Bureaus zusammen. So sind neben zahlreichen Ausstellern auch die Convention Bureaus sowie Marketing- und Tourismusgesellschaften aus Nordrhein-Westfalen vertreten, stellen ihre Destinationen vor und geben einen Überblick über die Vielseitigkeit im Herzen Europas: von Münster über Bielefeld, Essen, Düsseldorf, Köln bis nach Bonn und ins Sauerland.

Über das Ausstellungsangebot hinaus beeindruckt das Messegeschehen mit einem umfassenden Rahmenprogramm und gibt viele Praxistipps im Rahmen neuer Veranstaltungsformate. In diesem Jahr dreht sich alles um die digitale Transformation der MICE-Branche, um Social Media für Events, um strategisches Event-Management und Online-Portalverwaltung sowie um den Datenschutz bei Veranstaltungen. Wie wird sich die Live-Kommunikation weiterentwickeln und wie schaffen wir es, mit den Veränderungen der digitalen Welt Schritt zu halten? Wo liegen die Grenzen der Digitalisierung? Und wie sind heute mehr Reichweite, mehr Bekanntheit, mehr Teilnehmer und mehr Berichterstattung in den sozialen Medien möglich? Einer der Experten für Online-Marketing, Felix Beilharz, wird in Duisburg erklären, wie Planer mit den sozialen Medien ihr Event richtig und erfolgreich vermarkten. Und die DSGVO-Session bietet allen Beteiligten, die Veranstaltungen planen und umsetzen, eine Orientierungshilfe mit praxisnahen Beispielen und Handlungsempfehlungen.

Nach der Locations Rhein-Ruhr öffnet dann am 25. Oktober 2018 die Locations Rhein-Main in der Halle 45 in Mainz ihre Tore. Das Einzugsgebiet erstreckt sich hier über weite Teile von Hessen, Rheinland-Pfalz und Bayern mit den Städten wie Mainz, Wiesbaden, Darmstadt, Offenbach, Worms und Aschaffenburg. In Mainz wird u.a. Gerrit Jessen verraten, wie man mit dem #EventCanvas Events innovativ und zielgruppenrelevant gestalten sowie ein Plus an Kreativität und ROI generieren kann.

 

Termine:

LOCATIONS Rhein-Ruhr, Donnerstag 11. Oktober 2018, Kraftzentrale Landschaftspark Duisburg Nord

LOCATIONS Rhein-Main, Donnerstag 25. Oktober 2018, HALLE 45 (ehem. Phönix-Halle), Mainz

Die Messen finden jeweils von 10:00 Uhr bis 16:30 Uhr statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: