Prolight + Sound 2022

Feiner Lichttechnik auf der Prolight + Sound 2022

Feiner Lichttechnik präsentiert auf der Prolight+Sound 2022 zwei neue LED-Fluter seiner Eigenmarke: Den FL700DMX und den FL1200DTW.

FL1200DTW(Bild: Feiner Lichttechnik)

Der neue FL700DMX ist ein kompakter Weißlichtfluter in der 700W – 1000W Halogenklasse, der mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis punkten soll. Wie alle Fluter von Feiner Lichttechnik ist er lüfterlos, flickerfrei und kameratauglich. Er ist sowohl mit verschiedenen Lichtfarben von Warm- bis Kaltweiß oder auch als Tunable-White-Modell verfügbar.

Anzeige

Mit dem FL1200DTW kommt ein reine Dim-to-Warm-Variante des FL1200 Fluters auf den Markt. Der Scheinwerfer simuliert den Farbtemperaturverlauf eines Halogen-Scheinwerfers beim Dimmen (Amber-Shift). Er dimmt dabei von 100% bei einer Farbtemperatur von 3.200K auf 0% mit der warmen Farbtemperatur von 1.800K aus.

Weitere Produkte in Frankfurt sind die neue Acclaim LED Fresnels und Profiler für kleinere Bühnen von Strand, Netzwerktechnik und Tester von Proplex, sowie Color- und Studio-Force II von Chroma-Q.

Die neue Vertriebspartnerschaft mit Spotlight zeigt sich durch die benachbarten Stände von Spotlight und Feiner Lichttechnik. Auf beiden Ständen wird insbesondere die Hyperion Scheinwerfer-Serie präsentiert. Als Messeneuheiten werden die Hyperion Verfolgerspots sowie die Hyperion 700W LED-Fresnels und Zoom-Profilscheinwerfer vorgestellt. Die 700W-Modelle würden sich für große Opernhäuser und Bühnen eignen, für die bisher kaum LED-Scheinwerfer mit entsprechender Leistung am Markt seien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.