Gahrens + Battermann als technischer Generaldienstleister des ADC Festivals 2018

Vom 16. bis 29. April 2018 begleitete Gahrens + Battermann das ADC-Festival in gleich drei Hamburger Locations und sorgte für die technische Inszenierung eines der größten Events in der europäischen Kreativbranche.

Gahrens + Battermann als technischer Generaldienstleister des ADC Festivals 2018
Gahrens + Battermann als technischer Generaldienstleister des ADC Festivals 2018 (Bild: Gahrens + Battermann)

Unter dem Motto „Fütter deine Kreativität“ verlieh der Art Directors Club für Deutschland (ADC) e.V. auch in diesem Jahr wieder die begehrten ADC-Nägel für die erfolgreichsten Kommunikationsideen aus der europäischen Kreativbranche. Rund um die Preisverleihung fand eine Vielzahl von Begleitveranstaltungen statt, die Gahrens + Battermann erneut mit Know-how und Equipment unterstützte. Mit einem rund 40-köpfigen Team stellte Projektleiter Tobias Czurgel wiederholt die Full-Service-Mentalität des Event-Dienstleisters unter Beweis.

Gahrens + Battermann als technischer Generaldienstleister des ADC Festivals 2018(Bild: Gahrens + Battermann)

Neben der Awards Show, wurden auch die vorangegangene Jurytagung, die After Show Party und eine begleitende Ausstellung mit professionellem Technik-Equipment ausgestattet. Während die Jurytagung im Volksparkstadion stattfand, wurden der Kongress und die Awards Show in der alten Fabrik Kampnagel inszeniert. Die Ausstellung mit Rahmenprogramm und Führungen fand im Museum der Arbeit statt. Für die dort benötigte Präsentationsfläche stellte das Team um Tobias Czurgel die Beschallungsanlage sowie ein 84″-Display zur Verfügung.

Gahrens + Battermann als technischer Generaldienstleister des ADC Festivals 2018(Bild: Gahrens + Battermann)

Der technische Blickfang des Kongresses war eine 5,5 x 3 m große Absen A3 LED-Wand, die den Kongress visuell unterstützte. Die Lautsprecher L’Acoustics KIVA sorgten während des Kongresses und in der Lounge für einen klaren Sound.
Das Programm der Awards Show spielte sich vor einer 14 x 3,7 m Absen X5 LED-Wand ab. Für brillante Bilder sorgte eine professionelle Bildregie mit drei Kamerazügen. Um die Awards Show und die Party auch zu einem akustischen Erlebnis zu machen, entschied sich das Team für die KARA-Serie ebenfalls aus dem Hause L’Acoustics. Neben dem akustischen Erlebnis wurde die Party durch eine Vielzahl an kopfbewegten Scheinwerfern in ein perfektes Licht getaucht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: