Kreative Eventlösungen

Gahrens + Battermann auf der Best of Events 2019

Am 16. und 17. Januar 2019 fand die BOE, internationale Fachmesse für Erlebnismarketing, in der Messe Westfalenhallen Dortmund statt. In sechs Messehallen präsentierten 650 Aussteller den 10.900 Fachbesuchern ihre Produkthighlights und Dienstleistungen rund um die Veranstaltungsbranche. Auch Gahrens + Battermann war an mehreren Stellen auf der Messe anzutreffen.

G+B_Messestand der dfv Mediengruppe auf der BOE 2019(Bild: GAHRENS + BATTERMANN GmbH & Co. KG)

Das Team von G+B Interactive® stellte interessierten Messebesuchern ihre digitalen Eventlösungen am Gemeinschaftstand der dfv Mediengruppe vor. Neben vielen Informationen rund um die Softwarelösungen Teamplay, Registration, Ideaxchange und die Event App hatte das Sales-Team die neue Social Wall mit dabei. Per QR-Code konnten sich die Fachbesucher ein Profil anlegen und an der Interaktion beteiligen. So war es möglich, mit dem eigenen Handy ein Foto zu erstellen, es mit einer persönlichen Message zu versehen und anschließend an die Social Wall zu senden, wo der Beitrag dann erschien. Die geposteten Fotos konnten mit „Gefällt mir“ markiert und so in ein Ranking gebracht werden.

Eine Atomic FastWall sowie mehrere SuperShapes und SuperColumns schmückten die BOE Night, die am Abend des ersten Messetages stattfand. Auf der Messe selbst war das modulare Dekobausystem, wie auch im letzten Jahr, an verschiedenen Orten zu finden. Auf dem Messestand der dfv Mediengruppe zierten beleuchtete Säulen aus unterschiedlichen Designpanels den Networking- und Catering-Bereich. Nachdem das Atomic-Bühnendesign der Culinary Stage bereits im letzten Jahr auf Begeisterung gestoßen ist, zierten auch 2019 wieder einige Dekoelemente von Atomic Rental Solutions die Showbühne. Neben SuperColumns war hier auch Udon verbaut. Das Stretchset, welches nicht nur vom Namen her an die japanischen Nudeln erinnert, kann auf bis zu neun Meter gestretcht und je nach Gestaltungsintension ineinander verdreht werden. So entstehen flexible Bühnen- und Raumdesigns, die mit der richtigen Beleuchtung Dynamik und Bewegung in die Raumgestaltung bringen.

Neben dem Messestand der dfv Mediengruppe konnten die Messebesucher die patentierten Sitzhocker, die sogenannten FlatCubes, und das eigenentwickelte Booking-Tool „Isi“, das für „Instant Swoofle Item“ steht, der Berliner Möbelmanufaktur Swoofle kennenlernen. Passend zum Thema Designhocker erstrahlte der Messestand im kreativen Atomic-Design. Die FastWall als luftiger Raumtrenner sowie die freistehende SuperWall inklusive der sondergefertigten Logopanels sorgten für einen Blickfang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: