Holzmedia ausgezeichnet als herausragender Arbeitgeber

Das Burgstetter Unternehmen Holzmedia hat das „Top Job“-Siegel für außergewöhnliche Arbeitgeberqualitäten erhalten. Sigmar Gabriel überreichte dem Hersteller von Medienmöbeln für Konferenz- und Besprechungsräumen die Auszeichnung am 28. Februar in Berlin.

V.l.n.r.: Peter Möller, Sigmar Gabriel, Manuel Holz (Bild: Holzmedia)
(Bild: Holzmedia)

Der „Top Job“-Schirmherr würdigte Holzmedia insbesondere für die strategische Ausrichtung auf eine nachhaltige Fachkräftesicherung und die kontinuierliche und systematische Weiterentwicklung der Arbeitgeber-Qualität. Sigmar Gabriel lobte in Berlin die Unternehmen dafür, dass sie dem Fachkräftemangel mit den Stärken ihrer mittelständischen Kultur begegnen. Das sei umso bedeutender, da der deutsche Mittelstand 80 Prozent der Ausbildungsplätze in Deutschland stelle. „Arbeitgeberattraktivität ist ein entscheidendes strategisches Thema für jedes Unternehmen, das langfristig erfolgreich sein will,“ so Gabriel.

Anzeige

„Wir freuen uns sehr über diese besondere Auszeichnung“, sagt Geschäftsführer Peter Möller. „Seit jeher stecken wir viel Energie, Herz und Professionalität in unser Miteinander und die gemeinsame Zukunft. Schnelle Kommunikations- und Entscheidungswege kombiniert mit einem hohen Maß an Gestaltungsmöglichkeiten sind in unserer Firmenkultur fest verankert.“ Eigenverantwortung sowie weitreichendes Vertrauen in die Mitarbeiter stehen im Vordergrund des gemeinsamen Umgangs. „Wir setzen auf Vertrauensarbeitszeiten und sind bei Zielen und Leistungen sehr transparent. Das ist Teil unseres Team-Spirits“, betont Geschäftsführer Manuel Holz.

Für das 15 Mitarbeiter starke Unternehmen ist es die erste Auszeichnung als top Arbeitgeber. Mit dem Qualitätssiegel „Top Job“ zeichnet das Zentrum für Arbeitgeberattraktivität, zeag GmbH, Unternehmen aus, die sich auf bemerkenswerte Art und Weise für eine gesunde Arbeitsplatzkultur stark machen. Diese zeigt sich in der Qualität der Führungsarbeit und damit verbunden einer hohen Arbeitszufriedenheit und niedrigen Erschöpfungswerten innerhalb der Belegschaft. Der Auszeichnung zugrunde liegt eine Mitarbeiterbefragung, die von Prof. Dr. Heike Bruch und ihrem Team vom Institut für Führung und Personalmanagement der Universität St. Gallen, Schweiz geleitet wird.

Weitere Infos: www.topjob.de, www.holzmedia.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.