Gemeinsamer Stand von Sennheiser und Neumann auf IBC

IBC: Sennheiser und Neumann präsentieren vier Audiowelten

Sennheiser und Neumann werden im Rahmen der IBC auf einem gemeinsamen Stand vier „Audiowelten“ mit Broadcast-Equipment präsentieren. Zudem kündigt Sennheiser das Surround-Mikrofonsystem Esfera für das ENG-Portfolio an, das auf der IBC vorgestellt wird.

Sennheisers Esfera soll aus einem Zweikanal-Signal einen vollständigen 5.1-Sound erzeugen können. 

Auf einem gemeinsamen Stand in Halle 8, D50 präsentieren Sennheiser und Neumann den IBC-Besuchern ihre Broadcast-Lösungen in vier verschiedenen Audio-Welten. In der “ENG-Welt” wird Sennheiser ein neues Drahtlos-Produkt vorstellen. Weitere Welten sind ein typisches Rundfunkstudio, ein TV-Studio mit Regieraum und ein Bereich zum Thema Sportübertragungen: Zusammen ergeben die vier Themenwelten einen vollständigen Überblick über das Broadcast-Portfolio der beiden Audiounternehmen.

 

Electronic News Gathering

Dieser Bereich soll die gesamte Bandbreite an typischen ENG-Situationen abbilden. Ob High-End-Rundfunkcrew, kleines Videoteam oder „Ein-Mann-Unternehmen“: Für jeden Nutzer und Einsatzzweck werden geeignete Tools vorgestellt.

Für klassische Broadcast-Teams werden drahtlose Mikrofonsysteme der Sennheiser-Serien 5000, 3000 und 2000 „im Einsatz“ zu sehen sein. „Außerdem werden wir ein fantastisches neues ENG-Produkt erstmals zeigen“, erklärt Anders Laybourn, Marketing Manager, Sennheiser Broadcast & Medien.

Ideal für kleine Produktionsteams sind die neuen digitalen Mikrofonsysteme AVX von Sennheiser. Seit dem Launch auf der NAB sollen die Systeme mit dem ultrakompakten Aufsteckempfänger Anwender auf der ganzen Welt durch ihre einfache und schnelle Bedienbarkeit überzeugt haben.

Auch der Bereich „Mobile Journalism“ kommt nicht zu kurz: Hier hat Sennheiser seine portabelsten Audiolösungen dabei, die beiden Ansteckmikrofone Clip Mic digital und MKE 2 digital. Über einen Lightning-Stecker lassen sie sich direkt mit dem iPhone, dem iPad oder dem iPod touch verbinden und machen diese Geräte so zu ENG-Tools, die man immer dabei haben kann. Die Ansteckmikrofone wurden zusammen mit den A/D-Wandler-Spezialisten Apogee Electronics entwickelt.

 

Rundfunkstudio

An einem typischen Moderatorenplatz können die Fachbesucher die erfolgreichsten Neumann-Mikrofone für diesen Bereich ausprobieren: Das BCM 104, das TLM 102 und das TLM 107, auch der Klassiker U 87 wird zu sehen sein. Für das Monitoring stehen die Kopfhörer HD 26 Pro und HD 650 von Sennheiser sowie der Neumann-Monitorlautsprecher KH 120 zur Verfügung; abgerundet wird das Set-up durch den Neumann-Subwoofer KH 810.

 

TV-Studio

Der Nachbau eines TV-Studios mit Regieraum gibt den passenden Rahmen für das High-End-Equipment von Sennheiser und Neumann – von Digital 9000, Sennheisers digitalen Funkmikrofonsystem, bis hin zu Monitorlautsprechern KH 310 von Neumann. Ebenfalls zu sehen sind Broadcast-Headsets von Sennheiser sowie drahtgebundene Studiomikrofone, zum Beispiel die Tischmikrofone MKH 8050 und ME 36 von Sennheiser und das KM 185 von Neumann.

Für Moderatoren werden der Ansteckmikrofon-Klassiker MKE 40 und das im Juni auf der Info Comm vorgestellte Headmic 1 gezeigt.

 

Sportübertragung

„Der Bereich der Sportübertragung ist überaus innovativ. Er treibt viele Neuentwicklungen im Broadcast-Segment voran, weshalb wir hier einen eigenen Schwerpunkt gesetzt haben“, erläutert Anders Laybourn. Highlight-Produkt ist das Surround-Mikrofonsystem Esfera, das aus einem Zweikanal-Signal einen vollständigen 5.1-Sound erzeugen können soll.

„Ich vergleiche das System gern mit dem menschlichen Ohr und Gehirn“, erklärt Laybourn. „Esfera ‚hört‘ über zwei Mikrofone, und das die separate Prozessor-Einheit macht daraus Surround-Sound, genau wie unser Gehirn aus den Geräuschen, die die Ohren auffangen, ein dreidimensionales Bild erzeugt.“

Richtrohrmikrofone von Sennheiser und Neumann sowie Sennheiser-Broadcast-Headsets runden die auf der IBC gezeigten Produkte ab.

Sennheiser und Neumann auf der IBC in Halle 8, Stand Nr. D50.

Das könnte Sie auch interessieren: