Joint Venture

InfoComm und Stampede starten Partnerschaftsprogramm für AV-Profis

Der Fachverband der AV-Industrie, InfoComm International, und der Value Added Distributor von AV-/IT-Lösungen Stampede sind eine Partnerschaft eingegangen. Mit dieser bietet Stampede einen Mehrwert für AV-Profis in Europa in Form einer einjährigen Mitgliedschaft im Verband InfoComm International.

Partnerschaftsprogramm für AV-Profis

Die Kooperation zwischen dem Verband und Stampede bringt den neuen Mitgliedern einen Nutzen für ihren Berufsalltag, da sie auf das Wissen und die Erfahrungen der Experten beider Organisationen zurückgreifen können. Das Angebot richtet sich an Einzelpersonen, ist gültig für ein Jahr und enthält den kostenlosen Zugang zu Kursen, Ermäßigungen bei der Teilnahme kostenpflichtiger Trainings sowie den Zugriff auf die neuesten Standards und Aktualisierungen des Verbandes InfoComm International.

Kevin Kelly, Präsident und COO von Stampede, betont die Vorteile der Mitglieder-Initiative gemeinsam mit InfoComm: „Ein besser informiertes und bestens trainiertes AV-Reseller-Netzwerk wird das Qualifikationsniveau in Europa deutlich anheben. Davon wird die ganze AV-Industrie profitieren.“

Das europaweite Joint Venture startet in Deutschland, den Niederlanden, Schweden und Spanien. Weitere Länder sollen später hinzukommen. Für den Branchenverband InfoComm International ist das Angebot ein weiterer Schritt, das Engagement in Europa zu verstärken.

Interessierte Händler und Distributoren melden sich bei Mariana Kaiser, InfoComm European Program Coordinator: mkaiser@infocomm.org.

Das könnte Sie auch interessieren: