Vor Umzug nach Barcelon in 2021

ISE verlässt Amsterdam

Die ISE 2020 markiert das Ende eines 15-jährigen Gastspiels im Messezentrum RAI Amsterdam. Das ¡Hola Barcelona!-Event am letzten Messetag (14. Februar 2020) schloss den Vorhang für die ISE in den Amsterdamer Messehallen. Politik und Vorstände zeigten ihren Dank gegenüber dem RAI und Amsterdam, während man gleichzeitig in die Zukunft blickt: Nächstes Jahr zieht die ISE um auf das FIRA-Gelände in Barcelona.

Projection Mapping im Außenbereich(Bild: Thomas Krackl)

Die ISE 2020 mit ihren Ausstellungsflächen und einem begleitenden Programm mit Konferenzen, Keynotes und Seminaren fand im Angesicht des Corona-Virus und einer Unwetterfront über Europa unter erschwerten Bedingungen statt.

Anzeige

„Die diesjährige Messe hat uns gezeigt, wie entschlossen die Teilnehmer der ISE sind. Viele unserer Aussteller haben ihre Ziele in den Bereichen Kundenbindung und Lead Generierung übertroffen. Die Messe hat in allen Bereichen überzeugt: als größtes, jährliches Forum für die globale Industrie, als Startrampe für neue Lösungen, als Businessort und als Quelle für Bildung und professionelle Entwicklung“, sagt Mike Blackman, Managing Director von Integrated Systems Events.

Teilnahmezahlen

Showfloor ISE(Bild: Miguel Alonso)

Aus Veranstaltersicht hat man sich in diesem Jahr für eine andere Zählweise entschieden, da man befürchtete, dass viele angemeldete Gäste nicht kommen konnten oder wollten. Während also die Anmeldezahlen im Vergleich zum Vorjahr gesunken sind, nahm man nun die täglichen Teilnahmezahlen als neuen Vergleichswert, der auch in den kommenden Jahren angewendet werden soll.

Montag, 10.02.2020 (Aufbau, Konferenzen und Eröffnungsrede): 11.112
Dienstag, 11.02.2020 (erster Tag): 27.592
Mittwoch: 12.02.2020: 34.004
Donnerstag: 13.02.2020: 28.678
Freitag, 14.02.2020: 15.213

Zusammengerechnet ergibt das 116.599 Besuche der ISE 2020, wobei man nach Bereinigung der mehrfachen Besuche von 52.128 Gästen ausgeht.

Programm

Vordenkerpositionen und Expertenmeinungen ließen sich durch verschiedene Kanäle auf der ISE 2020 finden, damit auch die Teilnehmer viele Möglichkeiten hatten zu lernen, zu entdecken und inspiriert zu werden.

In der Eröffnungsrede gab der ehemalige Disney-Vorstand Duncan Wardle Tipps und Anregungen für die Nutzung der eigenen Kreativität.

Vortrag(Bild: Miguel Alonso)

14 Konferenzen an zwei Veranstaltungsorten beschäftigten sich mit Businessstrategien und technologischen Trends in den verschiedensten vertikalen Märkten. Man zeigt sich laut ISE auch zufrieden mit dem Start des Control Rooms Summit und dem Smart Worplace Track als Ableger der Smart Building Conference.

Der Aufwand, der von den Ausstellern betrieben wurde, um attraktive und effektive Messestände zu erschaffen, wurde bei den vierten ISE Stand Design Awards gefeiert. Der Awards wird vom Exhibitor Magazin unabhängig veranstaltet und eine Jury aus Experten der Ausstellerbranche beurteilt die besten Stände in vier Kategorien, von kleinen Ständen (bis zu 49 m²) bis hin zu XL-Ständen (400 m² und mehr). Die Gewinner in diesen Kategorien waren Rocketsign, Lindy, BenQ und NEC.

Außerhalb des RAI wurde mithilfe von Projection Mapping eine Installation auf die obersten Stockwerke des Elicium Gebäudes projiziert. Die Projektion wurde von der ISE und dem RAI in Zusammenarbeit mit sieben technologischen Partnern realisiert, um Besuchern und Passanten eine Demonstration von AV-Technologie zu bieten.

Auf der Hauptbühne, deren Programm von der ISE in Zusammenarbeit mit AVIXA, CEDIA und dem AV Magazine veranstaltet wurde, vermittelten Speaker ihre Gedanken und Meinungen zu einer Vielzahl an Themen. Der Fokus auf vielen Beitragen lag in der Akquise von diversem und talentierten Personal für die AV-Branche.

AVIXAs Diversity Council Forum enthilet eine Rede von June Sarpong, Creative Diversity Director der BBC und Àngels Chacón, katalanische Ministerin für Wirtschaft und Wissen, war für eine Rede bei einer Veranstaltung eingeladen, die der AVIXA Women’s Council in Zusammenarbeit mit WAVE (Women in AV) veranstaltete. Alle vier Veranstalter der Hauptbühne hatten für den Freitag eine Diskussionsrunde angesetzt, in der neue Wege besprochen wurde, Fachkräfte für die Industrie zu gewinnen.

Der größte AV Career Day der bisherigen ISE Geschichte wird von den Veranstaltern auch als voller Erfolg verbucht. Über 170 Studierende und Mitarbeiter von 12 Universitäten aus fünf verschiedenen Ländern hätten an der von AVIXA und CEDIA geplanten Veranstaltung teilgenommen. Präsentationen, Diskussionsrunden und Besuche der Messestände sollten den Teilnehmenden einen ersten Einblick in die zahlreichen Karrieremöglichkeiten innerhalb der AV-Branche geben.

Fazit AVIXA

AVIXA zeigt sich außerdem mit der Teilnahme an ihren FlashTrack-Sessions zufrieden. Hier wurden 20-minütige Präsentationen zu den Themen User Experience, Design, AV-IT und zukünftigen Trends gegeben. Der Verband zeigt sich außerdem für die Digital Art Challenge aus, bei der digitale Content Creater kurze Videos einreichen konnten, die auf einer speziellen Videofläche auf der ISE 2021 präsentiert werden sollen.

„Mit ein paar Tagen Zeit, um die letzte ISE in Amsterdam zu verarbeiten, bin ich begeistert über die Begeisterung und die Bestimmtheit unserer Freunde und Kollegen der AV-Branche während der Messewoche. Trotz widriger Umstände haben sich tausende Menschen auf den Weg zur Messe begeben, haben Konferenzen besucht und an Network Evens, Awards und Parties teilgenommen und waren eine bedeutungsvolle und wichtige Präsenz in den Messehallen. Unsere AVIXA Konferenzen, FlashTracks und das Programm der Hauptbühne waren alle gut besucht. Wir sind begeistert darüber, dass wir den AV Career Day mitveranstalten durften und freuen und über den Start der aufregenden Digital Art Challenge. Mit dem ¡Hola Barcola¡-Event konnten wir Amsterdam und dem Rai unsere Dankbarkeit für die letzten 14 Jahre aussprechen und freuen uns nun sehr auf die ISE 2021 in Barcelona“, sagt Dave Labuskes, CTS, CAE, RCDD und Chief Executive Officer von AVIXA.

Fazit CEDIA

CEDIA kann zudem bei ihrem Professional Development Programm eine Zunahme von 50 % im Gegensatz zu letztem Jahr vorweisen. Die Design & Build Konferenz war gut besucht und bekam gutes Feedback vom Publikum bestehend aus Architekten, Innenausstattern und anderen Design- und Bau- Experten. Am CEDIA-Stand zeigt man sich außerdem zufrieden mit den Neuanmeldungen, sowie mit dem Zuspruch für die zwei Mal am Tag stattfindenden CEDIA Talks.

„Die ISE 2020 war unsere bisher beste Messe. Unser Professional Development Programm zeigt so viele Anmeldungen wie noch nie. Im Zuge dessen veranstalteten wir unsere erste Konferenz für Architekten und Innenarchitekten – ebenfalls ein voller Erfolg. Sowohl das CEDIA-Programm auf der Hauptbühne als auch unsere täglichen CEDIA Talks an unserem Stand waren gut besucht. Außerdem waren wir Teil des AV Careed Day und durften eine CEDIA-Delegation der Liverpool University begrüßen. Wir konnten unseren höchsten Mitgliedszuwachs verbuchen und hatten einen tollen Abend mit unserer Community auf der CEDIA Party in der Johan Cruijff Arena des AFC Ajax. CEDIA dankt Amsterdam und dem RAI für die Gastfreundschaft über viele Jahre und für ein schönes Finale in 2020. Wir können die ISE 2021 in Barcelona kaum erwarten“, sagt Tabatha O‘ Connor, CEO von CEDIA.

ISE 2021 in Barcelona

LED-Banner Werbung für die ISE 2021(Bild: Miguel Alonso )

In Vorbereitung für die ISE 2021 in Barcelona wurden über 80 spanische Professionals aus zahlreichen vertikalen Märkten im Rahmen des Special Interest Group Programm zur diesjährigen ISE eingeladen. Unterstützt durch ACCIO, ICEX und Grupo Eyentoplus nahmen sie an Touren, Präsentationen und Netzwerk-Veranstaltungen teil, die ihren Höhepunkt in der ¡Hola Barcelona!-Veranstaltung fanden.

Während der ISE 2020 haben bereits 950 Aussteller ihre Standplätze für die ISE 2021 gebucht, was in einer verkauften Standfläche von 61.968 m² zum Ende des diesjährigen Messe resultiert. Das entspricht 82 % der verfügbaren Messefläche in 2021 und ungefähr 115 % der diesjährigen Messefläche. Um die ansteigende Zahl an vertikalen Märkten der ISE abzubilden, wird es zusätzliche Technology Zones mit den Themen Live Events and Lighting, Broadcast und VR/AR/XR geben.

Das Programm für die ISE 2021 wird ebenfalls um drei neue Bereiche unter der Leitung von TNW (The Next Web) erweitert, die sich mit Technologie und deren Einfluss auf die Gesellschaft beschäftigen sollen: Growth Quarters, Startup City Summit und The Assembly. Diese Zusammenarbeit zwischen ISE und TNW wurde am ersten Tag der ISE 2020 verkündet.

Die ISE 2021 wird vom 02.-05. Februar 2021 in der Gran Via der Fira Barcelona stattfinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: