Event- und Sport-Catering-Anbieter

Kofler Group expandiert nach Japan

Event- und Sport-Catering-Anbieter Kofler Group expandiert nach Japan. Mit der Eröffnung des Standortes in Tokio ist die Kofler Group als erstes internationales Hospitality Unternehmen in Japan tätig.

Tokio(Bild: Shutterstock)

„Unser neues Projekt in Japan ist nach dem äußerst erfolgreichen Markteintritt vor zwei Jahren in China der nächste Schritt unserer Unternehmensentwicklung in Asien und ein weiterer Meilenstein für die Kofler Group“, erklärt KP Kofler, CEO und Gründer der internationalen Kofler Group. „Japan ist in seiner kulinarischen Vielfalt einzigartig und beeindruckt durch die herausragende Qualität und Zubereitung der Speisen. Wir sehen großes Potenzial am japanischen Markt und freuen uns darauf, mit Kofler Japan in dieser Umgebung aktiv zu werden.“

Der Fokus der neuen Gesellschaft wird im Bereich Sports Hospitality liegen, auf der Durchführung und kulinarischen Begleitung von großen Sportveranstaltungen sowie auf der Betreuung von Sportstätten und Stadien. Darüber hinaus wird Kofler Japan ein auf Messen zugeschnittenes Leistungsangebot im Portfolio haben. Das Office in Tokio wird im Herbst 2018, im Anschluss an den World Cup in Russland, offiziell eröffnet. Von 15. bis 17. Juni 2018 findet bereits der erste Event, den das Team in Tokio hostet, statt. Bis Ende 2018 wird ein Team mit rund 30 Personen aufgebaut sein. Der Standort wird von Managing Director Felix Zafra geführt, unter dessen Leitung auch die Expansion nach China mit großem Erfolg durchgeführt wurde.

Partnerschaft mit Tokyo Shojikiya

Kofler Japan wird operativ vom lokalen Partner Tokyo Shojikiya unterstützt, einem alteingesessenen und führenden Gastronomie- und Cateringbetrieb Japans. Das Unternehmen beschäftigt 650 Mitarbeiter und verfügt über sechs Produktionsstätten und -küchen in Tokio und Umgebung. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Tokyo Shojikiya einen Partner gewinnen konnten, der am japanischen Markt über eine ausgezeichnete Reputation verfügt und insbesondere für seine traditionelle Küche bekannt ist“, so Felix Zafra, Managing Director Kofler Japan.

Mit der Eröffnung des Standortes in Tokio ist Kofler Group als erstes internationales Hospitality Unternehmen in Japan tätig. „Insgesamt sind wir nun mit der Gruppe in sieben Ländern dieser Welt vertreten, unser Portfolio reicht von klassischem Event-Catering in Deutschland über Beteiligungen an innovativen Gastro-Startups in UK über internationale Sports Hospitality bis hin zur exklusiven Betreuung von Locations und Gastronomien. Die Vielfalt an Leistungen und Produkten, die wir in der Kofler Group vereinen, erfüllt mich mit Stolz und erweckt stetig neue Visionen“, zieht KP Kofler ein erstes Fazit über die Weiterentwicklung der Unternehmensgruppe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: