VBG und VPLT laden ein

Kostenlose Infoveranstaltung „Die Verantwortung des Auftraggebers in der Veranstaltungsbranche“

Am 23. März 2022 von 11:00 bis 14:00 Uhr veranstalten der VBG und VPLT gemeinsam die kostenlose Infoveranstaltung „Die Verantwortung des Auftraggebers in der Veranstaltungsbranche“. Ziel ist es, die gesamte Branche für die Pflichten des/der Auftraggeber:in zu sensibilisieren. Das Event richtet sich an interessierte Unternehmer:innen, Fach- und Führungskräfte von Eventagenturen, Veranstaltende, Auftraggeber:innen, sowie Betreiber:innen von Versammlungsstätten.

Achtung Kritik(Bild: Pixabay)

Häufig ist für die Planung der nächsten großen Veranstaltung nur wenig Zeit. Das geht oft auf Kosten wichtiger Arbeitssicherheit sowie einer korrekten Ausschreibung – dabei haften Auftraggeber:innen später mit. Der VGB und VPLT möchten hier Abhilfe schaffen und für die Pflichten des/der Auftraggeber:in sensibilisieren. Unternehmer:innen und Führungskräfte sollen nach der Veranstaltung dazu in der Lage sein, das firmeninterne Thema Arbeitsschutz kompetenter voranbringen zu können.

Anzeige

Über diese und weitere Fragen wird während der kostenlosen Infoveranstaltung diskutiert:

  • Wie sehen meine Pflichten aus?
  • Was ist der richtige Umgang mit Haftungsrisiken?
  • Worauf muss ich bei der Auftragsvergabe achten?
  • Inwiefern bin ich für die Fremdfirmenmitarbeitenden meiner Auftragnehmer:innen und Subunternehmer:innen verantwortlich?
  • Wann muss ich als Auftraggeber:in Einfluss nehmen auf die Arbeitsabläufe?
  • Arbeitnehmerüberlassung und Kettenüberlassung – worauf ist bei AÜ-Personal zu achten?
  • Was muss man bei der (externen sowie internen) Beauftragung von Elektrofachkräften, Riggern, Veranstaltungsleiter:innen oder aufsichtführenden Personen bedenken?
  • Was darf die Elektrofachkraft für Veranstaltungstechnik (selbstständig) ausführen und wann muss ein:e Elektriker:in hinzugezogen werden?
  • Wer darf mit welchen Aufgaben beauftragt werden?
  • Unterweiser-Eignung: Wer darf die Mitarbeitendenunterweisung übernehmen?
  • Unfallmeldung über ein digitales Verbandbuch
  • Re-Start! Angebote der VBG

>> Weitere Infos zur Veranstaltung und Anmeldung hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.