Gut aufgestellt

Lieblingsagentur geht optimistisch ins Jahr 2021

Die Live-Kommunikationsagentur lieblingsagentur geht positiv denkend und gut aufgestellt ins neue Jahr. Trotz der Ungewissheit, in welcher Art und Weise Veranstaltungen im Jahr 2021 stattfinden können, seien mit den Kunden und den Schwesteragenturen sichere Konzepte entworfen worden, die bereits erfolgreich realisiert und geprüft wurden und auch für 2021 greifen werden, heißt es in einer aktuellen Meldung.

Andreas Bauer, Geschäftsführer der lieblingsagentur
Andreas Bauer, Geschäftsführer der lieblingsagentur (Bild: Lieblingsagentur GmbH)

So seien rein virtuelle und hybride Veranstaltungen bereits mehrfach bei Kunden aus den Branchen Automobil, Pharma und Handel eingesetzt worden und auch im ersten Halbjahr noch fest eingeplant. Darüber hinaus erfreue sich die Agentur aus Krefeld weiterhin ihrer vielen Stammkunden, die glücklicherweise auch in den schwierigen Zeiten an ihrem Partner festhielten. Zusammen seien weitere Aufgabenfelder und Lösungsansätze gefunden und definiert worden.

Anzeige

So durften die Krefelder ihren Kunden aus der Energiebranche nicht nur bei einer dezentralen Veranstaltungsreihe in Form von mehr als 30 Schulungen unterstützen, sondern waren auch bei der Digitalisierung seiner Produkte und Dienstleistungen vor Ort. Die Digitalisierung von ca. 2.000 Tankanlagen war unter anderem ein Ergebnis.

Andreas Bauer, Geschäftsführer der lieblingsagentur, sagt: „Es ist förderlich, dass wir viele Allrounder im Team haben, die nicht nur motiviert sind, sondern auch praktisch veranlagt sind. Und man darf auch nicht vergessen, dass wir uns glücklich schätzen dürfen, ein Team zu haben, das bereit war, den ungewohnten Weg mitzugehen. Wir mussten und durften währen der Pandemie viel lernen und versuchen nun dieses Wissen für ein gutes kommendes Wirtschaftsjahr mitzunehmen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.