Neues Netzwerk

Live Matters Group und Entertainment Technology Partners bündeln Kräfte

Die Live Matters Group, Holdinggesellschaft von satis&fy, Habegger und Spaces mgt, arbeitet ab jetzt enger zusammen mit Entertainment Technology Partners (ETP), Muttergesellschaft einer weltweiten Sammlung unabhängiger Marken in der Event- und Unterhaltungsbranche. Gemeinsam will man neue Kommunikationswege für Live-, virtuelle und Broadcast-Produktionen beschleunigen. Das Ziel ist es, zweckorientierte, anpassungsfähige Umgebungen schaffen, die das Publikum kreativ ansprechen.

Live Matters Group und Entertainment Technology Partners

Anzeige

Im Rahmen der Zusammenarbeit werden alle Teile des Netzwerks Lösungen zum Audience Engagement entwerfen, planen und ausführen sowie lokale Hub-Services an 30 Standorten in den Vereinigten Staaten, Großbritannien, Holland, Deutschland, der Schweiz, Österreich und Katar anbieten.

Kunden der Live Matters Group und ETP sollen von einem erweiterten globalen Netzwerk von Experten, modernster Technologie, Bühnen- und Retail-Design in sieben Ländern sowie der Möglichkeit, mit mehr als 1.000 Mitarbeiter:innen in den USA und Europa schnell Lösungen zum Audience Engagement bereitzustellen, profitieren.

“Wir schaffen ein wegweisendes Netzwerk außergewöhnlicher Marken, das als Full-Service-Anbieter einen neuen Standard in unserer Branche setzen wird”, sagt Nico Ubenauf, Managing Partner der Live Matters Group. Man habe diese Entscheidung mit Blick auf die Kunden getroffen. Sie würden eine erweiterte vertikale Integration von Dienstleistungen, lokalen Support in sieben verschiedenen Ländern und insgesamt einen deutlich höheren Wert erhalten.

Die Beschleunigung des Technologieeinsatzes und Digitalisierung infolge der globalen Pandemie hätten Storytelling und kreative Inhalte zur obersten Priorität für das Markenwachstum und die Mitarbeiterbindung gemacht.

“Die Veranstaltungstechnologie hat sich gewandelt, um echte gemeinsame Erlebnisse zwischen persönlichen und Remote-Teilnehmern zu schaffen. Dabei werden immersive Erlebnisse mit Fortschritten bei verbraucherorientierten 3D-Technologien, weit verbreitetem 5G und kontinuierlichen Verbesserungen der XR-, AR- und VR-Funktionen genutzt. Durch die Zusammenarbeit mit Live Matters definieren wir die Zukunft der Audience Engagement neu”, sagt BJ Singh, Präsident von ETP North America.

In den Vereinigten Staaten werden Kunden die Vorteile von 15 Standorten und über 55.000 m² Lagerbestand genießen, was zu einem erweiterten Technologieangebot, reduzierten Logistikkosten und umweltfreundlicheren Lösungen führen soll.

“Das sind fantastische Neuigkeiten für satis&fy-Kunden”, sagt Giles Rickett, Managing Director bei satis&fy in Portland, Oregon. “Mit dieser Partnerschaft haben wir unser AV-Inventar vervierfacht, die Reaktionszeit der Logistik beschleunigt und werden landesweit wettbewerbsfähiger. Darüber hinaus erhalten wir exklusiven Zugang zu in fünf wichtigen Veranstaltungslocations in den USA.”

In ähnlicher Weise wird eine erweiterte Anzahl von Standorten den Marken von Live Matters und ETP ermöglichen,Eventlösungen in ganz Großbritannien und Europa mit besserer Logistik und lokaler Ausrüstung und technischem Support zu erfüllen.

“Eine beträchtliche Anzahl globaler Hubs, an denen wir Live- und virtuelle Publikumsinteraktion vor Ort ermöglichen können, wird mögliche Bedenken unserer Kunden in Bezug auf den Waren-, Personen- und reduzierten Reiseverkehr in einer Post-COVID-Welt verringern”, sagt Paul Hutton, Präsident von ETP Europe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.