ATR Werkstatt-Partner-Kongress mit 1.750 Gästen in Berlin

Marbet startet 2016 erfolgreich mit ATR Kongress

Die Live-Agentur Marbet startete direkt Anfang Januar in den Event-Marathon 2016 – mit dem zentralen Werkstatt Partner-Kongress von ATR Service vom 8. bis 10. Januar im Estrel in Berlin. Das Veranstaltungsmotto „Anpfiff 2016 – gemeinsam in Führung bleiben“ konnte auch in Sachen Kundenbeziehung erfüllt werden.

ATR Fest
Manfred H. Vogel / Marbet
Anfang Januar veranstaltete die Marbet für ATR Service den Werkstatt-Partner Kongress.

ATR Service war von der Marbet in ihrer Funktion als Leadagentur begeistert: „Sie beherrschen Ihr Geschäft nicht nur perfekt, sondern machen es dazu auch noch sehr gerne. Das spürt man in jedem Moment – und das macht den Unterschied zwischen gut und herausragend“, so Edith Pisching, Marketing & Corporate Communication.

ATR Service, eine der weltweit größten Handelskooperationen führender Großhändler im freien Kfz-Ersatzteilemarkt, lud zum Werkstatt-Partner Kongress und 1.750 Gäste – vor allem ATR Premium-Kunden und ihre Lebenspartner(innen) – folgten der Einladung in die Hauptstadt. Sie erlebten unter dem Leitthema „Fußball“ einen hochkarätigen Kongress mit aktuellen Inhalten für das Jahr 2016 und eine familiäre Abendveranstaltung im Fan-Fest-Stil mit fulminantem Abendprogramm.

In beiden Veranstaltungsteilen war das Thema Fußball der rote Faden: Vom Infotainment mit Keynote-Speaker und Weltschiedsrichter Dr. Markus Merk über die Dekoration mit Riesenfußbällen und Spielfeldtischdecken bis zum Spielerpass als Namensschild und dem Fan-Schal als Give-away.  Ganz nach dem Geschmack der ATR Fans waren dann auch das Street-Food-Festival und die Cocktail-Lounge. Als Entertainment-Highlights servierte Marbet unter anderem das ATR Freestyle-Fußballartistenteam, Lichtkünstler Alex Dowis und die Showband „Livin’ Music Family“ für die ausgelassene Party zum Nachtisch.

Ingo Schwerdtfeger, Marbet Geschäftsführer, kommentierte das Projektteam, den Ablauf und die Leistung als Leadagentur: „Alle waren mit einem tollen Engagement bei der Sache – trotz der kurzen Vorbereitungszeit über den Jahreswechsel hinweg. Das ist eine Mannschaft, die mich begeistert. Und ein super Start ins Jahr 2016.“

Das könnte Sie auch interessieren: