MCI Group vermeldet Rekordjahr

Deutsche MCI-Standorte mit deutlichem Zuwachs

Die MCI Group vermeldet für das Jahr 2015 eine Rekordsteigerung des Rohertrags um 24,4 % auf rund 148 Millionen Euro. Somit wurde das im ersten Halbjahr 2015 bereits erwartete Wachstum im zweistelligen Prozentbereich noch einmal  übertroffen. Auch die deutschen MCI-Standorte konnten sich im Jahresvergleich über ein deutliches Umsatzwachstum von 18 % freuen.

Der weltweite Wachstumskurs der MCI Group zeigt sich vor allem auch in der nochmals deutlichen Ausweitung des globalen Netzwerkes. Durch Eröffnung neuer Offices und die Akquisition von bestehenden Agenturen wurde die weltweite MCI Präsenz im Jahr 2015 um neue Standorte in Macau, Istanbul, Toronto, Rio de Janeiro, Sao Paulo, Washington und New York erweitert. So soll die MCI Group mittlerweile an 60 Standorten in 31 Ländern vertreten sein und dabei weltweit mit insgesamt 5.100 Projekten beauftragt sein, viele davon für internationale Unternehmen.

18 % Wachstum bei MCI Deutschland
Auch MCI Deutschland und die seit 2014 zur Gruppe gehörende Agentur Hagen Invent mit Sitz in Düsseldorf können sich über tolle Zahlen freuen. Für das Jahr 2015 verbuchten die deutschen Standorte beim Honorarumsatz einen deutlichen Schub von 18 % – von 8,768 Millionen Euro in 2014 auf gut 10 Millionen Euro in 2015.

Andreas Laube
MCI Deutschland
Andreas Laube, Geschäftsführer von MCI Deutschland

Andreas Laube, Geschäftsführer MCI Deutschland, erklärt: „2015 war ein tolles Jahr für MCI – weltweit wie auch in Deutschland. Wir freuen uns über die anhaltend tolle Entwicklung und werden den Weg des gesunden Wachstums weitergehen. Die ersten Monate von 2016 zeigen schon, dass wir weiterhin auf Kurs sind.“

Das könnte Sie auch interessieren: