Kostenfreie Online-Infoveranstaltung am 30. August

Metaverse und Non-fungible Tokens (NFT) für Unternehmen

Die Evolution des Internets ist in vollem Gange. Für Unternehmen eröffnen sich zahlreiche Möglichkeiten, wie sie das Web3 – das sogenannte Metaversum, eine Art simulierte 3D-Welt – für sich nutzen können: etwa für virtuelle Verkaufsräume und Schulungen oder sogar ganze Messen und Recruiting-Events in der virtuellen Welt.

Frau am lächeln, Unterhaltung(Bild: FH Münster / Diana Jansing)

Doch was genau versteht man unter Metaverse und Non-fungible Tokens (NFT)? Welche Chancen bieten diese neuen Technologien Unternehmen und wie können sie in die Marketing- und Digitalstrategie integriert werden? Um diese und weitere Fragen geht es am Dienstag (30. August) von 14:00 bis 15:30 Uhr im kostenfreien Online-Vortrag aus der Reihe „#Chefsache Digitalisierung“.

Anzeige

„Metaverse & NFT – Zukunftsmusik oder doch schon real?“ ist eine gemeinsame Veranstaltung der Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft Steinfurt mbh (WESt) und der Initiative TRAIN – Transfer und Innovation im Kreis Steinfurt – zusammen mit der TAFH Münster GmbH und richtet sich an Unternehmensvertreter:innen.

>> Informationen zu den Inhalten und zur Anmeldung: fh.ms/MetaverseNFT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.