14. – 17. November 2018, Köln

Meyer Sound mit Live-Vorführungen auf der Tonmeistertagung

Meyer Sound Galaxy
Meyer Sound Galaxy

Vom 14. bis 17. November 2018 begrüßt Meyer Sound die Messegäste anlässlich der Tonmeistertagung in Köln am Stand B-18. Dieses Jahr präsentiert der Hersteller zusätzlich neue Systeme in stündlich stattfindenden Vorführungen im Demoraum J. Interessierte haben hier die Möglichkeit die Systeme live zu erleben und Fragen direkt mit dem Tech-Support von Meyer Sound zu besprechen. Wolfgang Leute von Meyer Sound zu der Demo: „Uns ist es wichtig die Systeme live präsentieren zu können. Nur dann kann man erleben, was unsere Produkte ausmacht und was uns von anderen Anbietern unterscheidet.“

Meyer Sound UP-4 slim
Meyer Sound UP-4 slim

Ein Beispiel ist die neue UP-4slim. Mit diesem Produkt präsentiert Meyer Sound ein sehr kompaktes, elegantes und enorm leistungsstarkes Lautsprechersystem speziell für den Installationsmarkt. Die IntelligentDC Technologie von Meyer Sound verbindet die Vorteile aktiver Lautsprechersysteme mit der einfachen Installation von Niederspannungssystemen.

Vorgeführt werden auch der USW-210P, ein neues Subwoofer-System für Festinstallationen und die Amie Studiomonitore.

Am Stand von Meyer Sound wird unter anderem das LINA Line Array Lautsprechersystem gezeigt. LINA bietet enorme Leistung bei äußerst kompakten Abmessungen. Die Leistungsfähigkeit der LINA Systeme wird sonst nur von wesentlich größeren Lautsprechern erreicht. Das jüngste Mitglied der LEO Family ermöglicht ein schnelles Setup und einen perfekten, linearen Klang. Außerdem zeigt das Unternehmen die Galileo GALAXY AVB Lautsprecherprozessoren, die demnächst auch mit Milan-fähiger Firmware betrieben werden können.

LINA Line Array
Meyer Sound LINA Line Array

Wer übrigens mehr über das Thema Milan und Array-Technologie erfahren möchte, kann dies bei folgenden Vorträgen: Am Donnerstag, den 15. November um 15 Uhr in Raum R3:

„Mind the Gap: Improved cancellation for cardioid subwoofer arrays“ von Merlijn van Veen. Merlijn über seinen Vortrag: „In meiner Präsentation erkläre ich, wie sich die Wirkung und das Abstrahlverhalten von Cardioid Subwoofer Arrays durch Modifikationen beim Aufbau deutlich verbessern lassen.“

Am Samstag, den 17. November 2018 um 13:00 Uhr wird Dr.-Ing. Arno Gramatke im Raum R3 über „MILAN – Interoperability and Redundancy in Pro Audio AVB Networks“ sprechen.

„AVB ermöglicht es Audio und Video über Ethernet zu übertragen und synchron sowie mit niedriger Latenz an allen Endpunkten wiederzugeben,“ erklärt Arno. „AVB unterstützt hierbei eine Vielzahl möglicher Formate, wobei jedoch nicht alle Hersteller die gleichen Formate unterstützten. MILAN definiert daher – basierend auf den bewährten AVB-Standards – Profile für Audio Streams, Media Clock Synchronisation und Redundanz, um die Interoperabilität zwischen Geräten verschiedener

Hersteller und nahtloses Failover zu ermöglichen. Ich werde den Teilnehmern live zeigen, wie ein MILAN-Netzwerk für eine typische Live-Anwendung aufgebaut und in Betrieb genommen wird.“

Für Gespräche sowie Projektplanungen steht den Besuchern das Meyer Sound Team zur Verfügung. Termine und Gutscheincodes für Eintrittskarten erhalten die Besucher unter TMT@meyersound.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: