Motion investiert in neueste Movinglights von Elation

Die Dry-Hire-Spezialisten von Motion erweitern erneut ihren Bestand an Movinglights des amerikanischen Herstellers Elation. Nachdem das Unternehmen zuvor bereits Artiste Da Vinci und eine dreistellige Stückzahl Proteus Hybrid in die Vermietung aufgenommen hat, legt Motion nun noch einmal nach: Kürzlich ausgeliefert wurden u.a. die neuesten IP-65-Geräte Proteus Maximus, Proteus Smarty Hybrid und Proteus Rayzor 760. Diese Investitionsentscheidung basiere auf der stetig steigenden Nachfrage insbesondere nach wetterfesten Movinglights für die Open-Air-Saison.

Christian Kohl, Geschäftsführer Motion GmbH mit einigen der neuen Elation Proteus Maximus, Proteus Smarty Hybrid und Proteus Rayzor 760
Christian Kohl, Geschäftsführer Motion GmbH mit einigen der neuen Elation Proteus Maximus, Proteus Smarty Hybrid und Proteus Rayzor 760 (Bild: Motion GmbH)

In der Proteus-Familie fasst Elation sein Angebot an IP-65-zertifizierten Geräten zusammen. Der Proteus Smarty Hybrid ist die wasser- und staubgeschützte Variante des Smarty Hybrid, während der neue Rayzor 760 direkt in einer In- und einer Outdoor-Variante entwickelt worden ist. Der ebenfalls neue Proteus Maximus soll das neue Spitzenprodukt innerhalb der Proteus-Familie sein: Mit Schutzart IP 65, einer Lichtleistung von 50.000 Lumen und maximaler Effekt-Ausstattung biete sich das durchsetzungsstarke Movinglight vor allem für große Open-Airs an.

Neben den IP-65-Modellen ergänzte Motion ihren Bestand auch um den Smarty Hybrid, der derzeit vor allem im TV-Bereich für Aufsehen sorge, und den kompakten Elation Dartz 360, der zuletzt in großen Stückzahlen im Touringbereich eingesetzt worden ist, zum Beispiel bei Lady Gaga, KISS und Paul McCartney.

„Die durch den Klimawandel zunehmenden unsicheren Wetterlagen und starken Unwetter zwingen die Veranstaltungsbranche zum Umdenken. Daher muss man den neuen Herausforderungen bei Outdoor Veranstaltungen mit dem Einsatz von wasserfesten Leuchten begegnen“, ist sich HG Dünkel von Motion sicher. „Elation hat sich mit der ‚wasserliebenden‘ Proteus Serie dazu bereits bestens aufgestellt. Die Leuchten sind sehr praktisch, eben ohne extra Wetterschutz oder ähnliches einsetzbar und auch noch äußerst zuverlässig.“

„Mit dieser extensiven Folgeinvestition unterstreicht die Motion GmbH ihre Entscheidung für Elation im Bereich Outdoor-Movinglights“, sagt Marc Petzold, Geschäftsführer LMP Lichttechnik. „Insgesamt steht damit bei Motion eine große Auswahl zur Verfügung, die fast alle Anwendungen hervorragend abdeckt. Wir freuen uns, einen so wichtigen Dry-Hire-Partner von unseren Lösungen überzeugt zu haben.“

Darüber hinaus bietet Motion ab sofort auch den erfolgreichen Dimmer GenVI von LSC Lighting Systems in der Vermietung an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: