music express setzt auf Ayrton Mistral-TC

music express Veranstaltungstechnik bietet vielseitige Dienstleistungen für Veranstaltungen und Festinstallationen. In den letzten Jahren sei besonders die Betreuung von Industrieveranstaltungen in den Vordergrund gerückt. Um stets auf dem neuesten Stand zu sein und für Kunden die beste Qualität liefern zu können, wurde kürzlich der Bestand an Lichttechnik um Ayrton Mistral-TC erweitert.

Ayrton Mistral im Einsatz für music express(Bild: Ayrton Lighting / music express)
„Wir fanden, dass es zum ersten Mal sinnvoll war, in einen Spot auf LED-Basis zu investieren“, berichtet Geschäftsführer Stefan Mayer, der die Entwicklungen genau beobachtet und die am Markt verfügbaren Movinglights mit LED-Lichtquelle getestet, ausprobiert und verglichen hat. „Der Mistral TC war das beste Gesamtpaket in den Shootouts. Die Farbtreue, Helligkeit und Verarbeitungsqualität haben uns überzeugt.“ Zudem seien besonders die kompakten Abmessungen und das geringe Gewicht der Lampe zu betonen sowie die gut durchdachten Gobos. Auch für Festinstallationen setzt das Unternehmen vermehrt auf die Produkte des französischen Herstellers Ayrton: „Wir benötigten Geräte, die in unseren Festinstallationen ridertauglich, langlebig und vielseitig einsetzbar sind“, begründet Mayer.

Der Ayrton Mistral ist ein LED-Spot mit einer 300W LED-Engine, der in zwei Varianten erhältlich ist: Die TC-Version (TC = True Color) bietet einen CRI von > 90 und extrem hohe TM30-Werten bei 14.000 Lumen Output und einer Farbtemperatur von 5.700K. Der Mistral-S (S = Stage) liefert eine Farbtemperatur von 6.500K und somit reinweißes Licht mit einem überragenden Output von 18.000 Lumen.

 

Hier gibt es weitere Informationen zum Ayrton Mistral-TC.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: