Neues Design Center unterstützt bei Konzeption und Integration von ProAV-Lösungen in IP-Netzwerkinfrastrukturen

Netgear: Pro-AV Design Center für Integratoren und Solution Provider

Netgear kündigt die Einführung eines neuen Engineering-Support-Centers für Integratoren von professionellen Audio-/Video-Lösungen (Pro-AV) an, die für AV-Umgebungen IP-Netzwerke nutzen.

(Bild: Netgear)

Der neue Service für AV-Integratoren, Berater, Hersteller und Reseller ist in der Lage, dabei zu helfen, AV-Lösungen über IP zu koordinieren und somit die Komplexität von AV-Bereitstellungen zu eliminieren.

Anzeige

Das engagierte Expertenteam für Pro-AV Engineering Services wurde von Netgear zusammengestellt, um gezielt diejenigen zu unterstützen, die Projekte planen und Installationen durchführen. Dabei hilft Netgear kostenlos bei Netzwerk-Design, Training und Installation. Von Pre-Sales- und Post-Sales-Support über technische Schulungen bis hin zu Whitepapers und Best Practices sind diese Dienstleistungen so konzipiert, dass sie dazu beitragen, Technologiemanager und Integratoren weiterzubilden, um sie zu Meistern der AV-Implementierung zu machen, die eine IP-Vernetzung erfordert.

Netgear hat seine internen Strukturen angepasst, um den spezifischen Anforderungen der AV-Industrie und der Integratoren gerecht zu werden. Um die Einführung von AV over IP zu rationalisieren und eine reibungslose Umstellung von Legacy-Matrix-Switching auf AV over Ethernet zu gewährleisten, sind die Integratoren auf einen soliden Partner angewiesen, der ihnen den Weg weist. Netgear ist entschlossen, dieser Partner zu sein. Die neue Struktur für Netgear ist im Wesentlichen ein Designzentrum mit einer Reihe von Top-Netzwerkexperten des Unternehmens, die in der Dokumentation, Architektur und Umsetzung von AV-Umgebungen tätig sind.

„Der Technologiewechsel des Marktes hin zu AV over IP ist ein aufregender neuer Bereich, in dem Netgear die Integration maßgeblich vorantreibt“, sagt Laurent Masia, Director of Product Line Management bei Netgear. „Wir sind auf dem Markt, um IP-Netzwerke für kleine und mittelständische Partner zu vereinfachen und zu rationalisieren, die nicht über die Ressourcen, das Budget oder die richtigen IT-Teams verfügen, um komplexere AV-Installationen umzusetzen.”

(Bild: Netgear)

Für alltägliche kleine Installationen mit geringerer Komplexität sind die M4300-Switches von Netgear für eine einfache, echte AV- und Multicast Zero-Touch-Netzwerkkonfiguration vorkonfiguriert. Integratoren können einen M4300-Switch auswählen, der ihren Anforderungen an die Portzahl entspricht (Kupferports oder Glasfaserports), ihre AV-Geräte anschließen und den Switch schnell und einfach einschalten. Außerdem ist die gesamte Familie der M4300-Switches vollständig kompatibel mit den Geräten der SDVoE-Alliance-Mitglieder für den Einsatz von latenzfreiem, unkomprimiertem 4K-Video über Ethernet. Für größere und komplexere Installationen wird die Konfiguration durch einen automatischen AV-Multicast stark vereinfacht und zudem steht das neu geschaffene Netgear Pro-AV Design Center mit seinem Expertenteam hierfür zur Verfügung.

Über das neue Pro-AV Design Center:

Um mehr über die individuelle Integration von Pro-AV zu erfahren, hat Netgear alle relevanten Informationen auf einer Informationsseite zu Pro-AV zusammengestellt, die zunächst auf Englisch und in Kürze auch auf Deutsch verfügbar ist. Der neue Service von Netgear für AV-Integratoren und Solution Provider ist ab sofort verfügbar. Der 24/7-Service ist über die E-Mail proav.engineeringservices@netgear.com erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: