Städte & Tagungshotellerie

Neue Partner für das Convention Bureau Rheinland-Pfalz

Das im letzten Jahr gegründete Convention Bureau Rheinland-Pfalz (CB RLP) öffnet sich zu Jahresbeginn 2022 für weitere Partner. Mit dem Beitritt der beiden rheinland-pfälzischen Städten Landau und Zweibrücken konnte das städtische Tagungsangebot erweitert werden. Zudem gibt es Zuwachs von Partnern aus der Tagungshotellerie.

Landau Festhalle
Die Jugendstil-Festhalle in Landau (Bild: Stadtholding Landau in der Pfalz GmbH)

Nach Mainz, Koblenz, Trier, Ludwigshafen und Worms ergänzen nun Landau und Zweibrücken das Profil des CB RLP. Beide Städte sowie ihre Tagungslocations werden künftig auf der Online-Plattform des Covention Bureau integriert und stehen im Venue-Finder zur Verfügung.

Anzeige

Landau und Zweibrücken werden, wie die anderen Partnerstädte des CB RLP, zudem an den gemeinsamen Sales- und Marketingmaßnahmen partizipieren. In diesem Jahr wird das CB RLP u.a. ein hybrides Event „Meet & Greet – Tagungsland Rheinland-Pfalz“, in Kooperation mit Meet Germany anbieten (Termin: 5. April). Die rheinland-pfälzischen Destinationen und weitere Partner aus der MICE Branche erhalten die Möglichkeit, sich im Rahmen des Events zu präsentieren. Kund:innen und Veranstaltungsplaner:innen erhalten kostenlosen Zutritt. Weitere Infos zum Programm und Anmeldemöglichkeiten folgen demnächst auf der Website des CB RLP. Außerdem ist gemeinsam mit der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH und MainzCongress ein Messeauftritt im Rahmen der IMEX 2022 inkl. Abendveranstaltung als Networking-Event am 31. Mai 2022 in Mainz geplant.

Neben dem städtischen Zugang sind dem Aufruf des CB RLP auch Partner aus der Tagungshotellerie gefolgt. Dies sind: das Atrium Hotel Mainz, Favorite Parkhotel Mainz, FourSide Plaza Hotel Trier, Heinrich Pesch Hotel Ludwigshafen, Hilton Hotel Mainz, Hyatt Regency Mainz und das Novotel Mainz. Die Hotels bieten verschiedene Tagungsräume und -angebote an und vereinen „Tagen & Übernachten“ unter einem Dach.

„Wir freuen uns sehr, dass sich der Kreis des CB RLP durch den Beitritt von Landau und Zweibrücken um zwei weitere professionell aufgestellte Tagungs- und Eventdestinationen vergrößert. Erklärtes Ziel unseres Zusammenschlusses ist, den Tagungs- und Kongressstandort Rheinland-Pfalz zu stärken. Dass der Kreis der Partner, jetzt auch durch die Tagungshotellerie, so schnell und kontinuierlich ausgebaut und erweitert werden konnte, ist ein wichtiges Signal für die gemeinsame Zusammenarbeit. Es zeigt einmal mehr, dass die Branche in Rheinland-Pfalz bereit ist, tragfähige Netzwerke landesweit zu etablieren und über die Kommunalgrenzen hinaus zu leben.“ betonen Katja Mailahn und Marc André Glöckner, Geschäftsführung mainzplus Citymarketing.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.