Neue Arbeitswelt

Planworx setzt auf Arbeiten 4.0

Mit dem Umzug in ihr neues Firmendomizil Anfang 2017 will die Agentur Planworx auf zukunftsgerichtete Arbeitsweisen setzen und etabliert das Arbeiten 4.0. 

Arbeit 4.0 bei Planworx
Planworx

Anfang des Jahres zog Planworx in die Parkstadt Schwabing um und stellte alle internen IT-Prozesse auf den Kopf: Ein neues mobiles Arbeiten, das viel zitierte Arbeiten 4.0, sollte in die Tat umgesetzt werden.

„Das mobile Arbeiten geht von der IT bis hin zu den Arbeitskonten, die ganz auf Vertrauen beruhen“, erklärt Münch. Es gibt nur für 60 Prozent der Mitarbeiter vor Ort Arbeitsplätze mit Dockingstationen und je zwei Monitoren sowie leistungsfähiges WLAN, VPN und Voice-over-IP-Telefone. Außerdem können Mitarbeiter in den neuen Räumlichkeiten wählen zwischen vier Arbeitszonen: Concentrate, Collaborate, Communicate und Contemplate. Die neue Arbeitsweise soll nicht nur bei Kunden, sondern auch bei neuen Mitarbeiter Zuspruch finden.

Das könnte Sie auch interessieren: