Hochleistungsdisplays für das Team des Formel-1-Weltmeisters

PPDS startet als Teamausstatter von Red Bull Racing in die Saison 2022

PPDS, der globale Anbieter von Philips Digital Signage, LED-Displays und professionellen TV-Lösungen, freut sich, die Zusammenarbeit mit dem Team des amtierenden Formel-1-Fahrerweltmeisters bekannt zu geben und offizieller Teamausstatter von Red Bull Racing (RBR) zu werden.

Anzeige

Die neue Zusammenarbeit sehe vor, dass PPDS ihr gesamtes Produktportfolio zur Verfügung stellen und das Team während der Saison mit professionellen Displays und Monitoren begleiten.

Diese Ankündigung sei das Ergebnis einer umfassenden Zusammenarbeit und sorgfältiger Konzepttests im Jahr 2021 – einem Jahr, in dem Max Verstappen von RBR die erste Fahrermeisterschaft des Teams seit 2013 errang.

Ron Cottaar, Marketing Director bei PPDS, kommentiert: „Wir sind stolz und freuen uns, offizieller Teamausrüster von Red Bull Racing geworden zu sein, die wie PPDS den wahren Wert und die Vorteile von eng abgestimmten, eng zusammenarbeitenden Partnerschaften verstehen, um Ziele zu erreichen. Wir haben daran gearbeitet, die tiefsten Bedürfnisse von RBR in Bezug auf ihr Display-Portfolio zu verstehen – und für die LED-Wand von Grund auf Lösungen zu entwickeln, die nicht nur ihren Visionen und Ambitionen entsprechen, sondern diese sogar übertreffen. Wir können es kaum erwarten, dass die neue Saison losgeht.“

Im Rahmen dieser jüngsten Partnerschaft sollen 60 professionelle Philips-Displays und -Monitore vom RBR-Hospitality-Team bei allen 23 Grand-Prix-Rennen während der FIA-Weltmeisterschaftssaison 2022 eingesetzt werden, die in Bahrain (18.-20. März) beginnt.

Um den Ambitionen von RBR gerecht zu werden – ein angemessenes VIP-Hospitality-Erlebnis jenseits der Tribüne zu bieten – werde eine Reihe professioneller Philips Bildschirme im Red Bull Racing Paddock Club installiert, die F1-Fans näher als je zuvor an die Action heranführen sollen.

(Bild: PPDS)

Der Red Bull Racing Paddock Club befindet sich oberhalb der Teamgaragen und der Boxengasse und bietet einen Blick auf die Start- und Zielgerade. Er soll mit den Chromecast-kompatiblen Philips MediaSuite (x4) und Philips B-line (x2) Profi-Fernsehern von PPDS ausgestattet werden, die Live-Übertragungen des Rennens in 4K UHD, Zugang zu exklusiven Inhalten hinter den Kulissen, Links zur RBR-Boxengasse und Audioübertragungen von Fahrern und Crew bieten. In den RBR-Rennsimulatoren, die mit Gaming-Monitoren des Schwesterunternehmens AOC ausgestattet sind, sollen die Gäste das Rennen auch virtuell selbst erleben können.

Im Mittelpunkt des RBR Paddock Clubs steht ein 10 m² großes Philips L-Line 9000 UHD-Direktbild-LED-Display mit einer Auflösung von 1,5 mm. Die Breite der LED-Wand beträgt 4,85 m, die Höhe 2,05 m, wobei die gesamte Lösung in zwei maßgeschneiderte, äußerst robuste Flightcases eingebaut ist.

Der Befestigungsmechanismus, der von PPDS entwickelt und von der niederländischen Firma AMPCO Flashlight B.V. hergestellt wurde, ermögliche es, zwei gefaltete, halbe Leinwände nahtlos aneinander zu fügen, so dass der Eindruck einer einzigen Oberfläche entstehe.

Martijn van der Woude, Director International Business Development bei PPDS, kommentiert: „Wenn es um die Formel 1 geht, zählt jede Sekunde, sowohl auf als auch neben der Strecke. Eine riesige LED-Wand, die 23-mal pro Saison in einer zeitlich und räumlich eingeschränkten Umgebung installiert werden muss, mag für einige ein Unding gewesen sein. Bei PPDS ist dies jedoch genau die Art von Herausforderung, der sich unsere Teams gerne stellen – eine Herausforderung, die wir in Zusammenarbeit mit unseren Partnern meistern konnten, um sicherzustellen, dass die RBR-Gäste das beeindruckendste, hochwertigste und visuellste Renntag-Erlebnis erleben, das es im F1 Paddock Club gibt.“

Um die Vorteile dieses neuen Sponsorings an seine Partner weiterzugeben, werde PPDS in Kürze ein brandneues Partnerprogramm einführen, das eine Reihe von personalisierten F1-Erlebnissen biete.

Ron Cottaar sagt: „Mit mehr als 400 Millionen Fernsehzuschauern im Jahr 2021 wächst der Appetit auf die Formel 1 weiter und es gibt nichts Besseres, als den Klang der Motoren und das Brüllen der Menschenmassen selbst zu erleben. Wir werden einige der Vorteile dieser unglaublichen Beziehung mit unseren Partnern teilen, deren Details wir bald bekannt geben werden, also bleiben Sie dran!“

Weitere Informationen über PPDS erhalten Sie hier.

Hier finden Sie weitere Informationen zum PPDS Red Bull Racing Sponsoring.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.