Neue Möglichkeiten durch engere Verzahnung

ProMediaNews.de optisch und technisch relauncht

PMN Logo_Claim_black

ProMediaNews.de, das beliebte Portal für die professionelle Medien- und Veranstaltungsbranche, ist heute mit einem Relaunch in den Nachrichtentag gestartet.

„Nach fünf Jahren war es an der Zeit, die optische Gestaltung – aber viel wichtiger das technische Rückgrat – von ProMediaNews zu optimieren. Mit der komplett neuen technischen Infrastruktur sind wir für die nächsten Jahre zukunftsfähig aufgestellt. Optisch haben wir dem Portal eine noch klarere Linie gegeben, ohne das Look & Feel der alten Seite gänzlich zu vernachlässigen. Ich freue mich besonders, dass wir diesen Schritt smart, geräuschlos und zielgerichtet mit dem vorhandenen Know-how gehen konnten. Das zeigt die Qualität, die Flexibilität und das Engagement unseres Teams“, so Marcel Courth, der seit 2010 die Geschicke von ProMediaNews leitet.

Seit 2009 werden tagesaktuell die wichtigsten Trends, Highlights und News aus der umfangreichen Welt der Medien mit den Kernbereichen Audio, Lighting und Video, Eventmarketing, Gebäude- und Sicherheitstechnik sowie Broadcast erfasst.

Das Alleinstellungsmerkmal von ProMediaNews.de ist die Verknüpfung der verschiedenen Spezialbereiche, bei denen sich mehr und mehr Schnittstellen bilden. Ein Hauptkriterium für die große und treue Zahl der User ist vor allem die Möglichkeit, den Blick in andere Fachbereiche werfen zu können.

„Mit der neuen technischen Infrastruktur sind wir eng vernetzt mit unseren weiteren Fachportalen im Haus. Wir werden so auch für unsere Kunden neue Möglichkeiten und spannende Umfelder schaffen können, um sie in der Vermarktung ihrer Unternehmen und Produkte noch besser unterstützen zu können“, freut sich Marcel Courth über den kommenden Austausch mit Kunden und Partnern.

ProMediaNews ist in der redaktionellen Arbeit eng verknüpft mit den Fachmagazinen EVENT PARTNER, KAMERAMANN, PRODUCTION PARTNER und PROFESSIONAL SYSTEM. Daher besteht das Redaktionsteam aus langjährigen Branchen-Insidern, die in ihren jeweiligen Fachgebieten als Influencer betrachtet werden.

Das könnte Sie auch interessieren: