Live-Bühnentalk

Rúrik Gíslason ist live zu Gast auf der BOE 2023

Die nächste BOE International präsentiert vom 11. bis 12. Januar 2023 neben einem aktuellen Marktüberblick aus den Bereichen der Live-Kommunikation sowie des MICE- und Business-Travel-Segments auch wieder ein Rahmenprogramm. Als Special Guest dürfen sich Besucher:innen auf Rúrik Gíslason freuen.

Rúrik Gíslason
Rúrik Gíslason (Bild: Michael de Boer)

Vielen ist der isländische Ex-Fußballprofi nicht nur aus seiner aktiven Zeit als Nationalmannspieler ein Begriff, sondern auch als TV-Gast, Influencer, Markenbotschafter und Unternehmer bekannt. Zum messebegleitenden Rahmenprogramm der BOE werde mit besonderer Spannung Rúrik Gíslason beim Live-Bühnentalk mit Aljoscha Höhn erwartet.

Anzeige

Seine Karriere startete Gíslason 2005 in der U21-Auswahl. Von 2009 bis 2018 hatte er seinen festen Platz im Kader der isländischen Nationalmannschaft. 2013 wurde er mit dem FC Kopenhagen außerdem dänischer Meister. Seine Popularität gewann der ehemalige Mittelfeldspieler allerdings erst während der Fußball-WM 2018 im Spiel gegen Argentinien. Obwohl die Teambilanz auf dem Platz nicht überzeugen konnte, erspielte er sich die Sympathie der Zuschauer:innen.

Nach seiner Profizeit startete Gíslason gleichsam erfolgreich als Unternehmer durch und verbinde hier bewusst Lifestyle mit nachhaltiger Verantwortung. So stecke viel nachhaltiges Herzblut in seinen beiden Startups – die Modelinie Bökk und dem Gin-Label Glacier Gin. Sein soziales Engagement für eine bessere Gesellschaft dokumentiere der charmante Isländer auch seit vielen Jahren als Botschafter der SOS-Kinderdörfer. Er reist hierfür regelmäßig nach Malawi, um auch vor Ort zu unterstützen.

Besucher:innen können eine kleine musikalische Live-Performance von Rúrik Gíslason am Ende seines Interviews kostenfrei anschauen.

>> Tickets für die BOE International 2023 sind hier online erhältlich.

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Die Vielseitigkeit, sein Charme und seine Positivität sucht seinesgleichen. Sein Lebensmotto lautet Don`t worry be happy. Das sagt schon alles. Wir werden Rurik Gislason weiter folgen und wünschen ihm für sein weiteres Leben alles erdenklich Gute und keine Menschen, die ihn verbiegen wollen. Bleibe so wie du bist und du selbst. Dafür lieben ihn die Menschen.

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.