Lang Academy – Women @ Interactive

Seminar für Frauen in der Medientechnik

Am 16. September fand in der Lang Academy erneut die eintägige Veranstaltung WOMEN@INTERACTIVE für angehende Abiturientinnen und Studentinnen statt.

Seminar für Frauen in der Medientechnik

Die Seminarleiterin Diana Wöllmann von der Lang AG bot den 25 Teilnehmerinnen einen kompakten und interessanten Marktüberblick über interaktive Technologien, zeigte Beispiele aus der Praxis und informierte über kreative, interaktive Systemlösungen. Darüber hinaus beleuchtete Sie das Thema Frauen in der Arbeitswelt und ging dabei auf die Themenschwerpunkte Frauenquote, Gender Gap und Diversity Management ein.

Gastrednerin Claudia Grein, welche im Bereich Research & Marketing Consulting selbstständig tätig ist, gab den Teilnehmerinnen zunächst einen spannenden Einblick in Ihren eigenen beruflichen Werdegang, um anschließend über das Thema E-Learning und Gestaltung im Web anhand eines Projektbeispiels der CCDS communication & design GmbH zu referieren.

Kerstin v. Scheidt, vom zdi-Zentrum investMINT Oberberg, stellte MINT-Berufe sowie die Ziele und Tätigkeiten der Initiative vor. Dazu gehört unter anderem die Fachkräftesicherung, Unterstützung der Bildungseinrichtungen sowie die individuelle Förderung.

Nina Chen, Junior Manager Project Business Lang AG, berichtete beispielhaft über Ihren Berufseinstieg nach Ihrem Studium als Frau in der Medienbranche. Die Schilderung ihres ersten Projekts traf bei den Teilnehmerinnen auf großes Interesse.

Besonderer Höhepunkt der Veranstaltung war die praktische Demonstration von TOUCH-Displays in der LANG ACADEMY. Hierbei standen die hauseigenen Produkte der Lang AG im Vordergrund: primeTOUCH, fluxTOUCH und radarTOUCH. Die Teilnehmerinnen testeten und verglichen die verschiedenen Medientechnologien und konnten das interessante Arbeitsfeld der AV-Technik hautnah erleben.

„Ich fand es heute sehr interessant und wollte wissen wie Frauen in der Medientechnik arbeiten. Diesen Einblick konnte ich durch die Touch-Displays und die Projektbeispiele in den Vorträgen gut sammeln. Die Veranstaltung hat mir auch bei meiner Berufswahl weiter geholfen“, resümierte eine Schülerin nach der Veranstaltung.

Das könnte Sie auch interessieren: