Jetzt bewerben!

Sinus Award: Bewerbungsphase gestartet

Sinus Award

Der Sinus – Systems Integrations Award prämiert alljährlich den innovativen und wegweisenden Einsatz von AV-Medientechnik und Systemintegrationslösungen. Persönlichkeiten und Unternehmen der Branche haben ab sofort die Möglichkeit, ihre Projekte bei der Fachjury des Sinus einzureichen und sich damit für den etablierten Award zu bewerben. Die Verleihung findet am 6. April im Rahmen der Prolight + Sound in Frankfurt statt, der internationalen Messe für Technologien und Services für Entertainment, Integrated Systems und Creation. Auf www.prolight-sound.com/sinus können Kandidaten ihre Projekte mit einer kurzen Erklärung vorstellen. Die Anmeldefrist läuft bis 4. November 2016.

Die Möglichkeit zur aktiven Bewerbung für den Branchenpreis wurde im vergangenen Jahr eingeführt – zuvor waren die Siegerprojekte ausschließlich durch die Fachjury nominiert worden. Mit zahlreichen hochkarätigen Einreichungen stellte sich der neue Modus bereits bei der Premiere als erfolgreiche Weiterentwicklung heraus.

Sinus – Systems Integrations Award

Der Sinus wird seit 2004 in wechselnden Kategorien vergeben und gilt als eine der renommiertesten Ehrungen der AV-Medientechnik-Branche. Sie stellt den herausragenden Beitrag der prämierten Unternehmen auf dem Gebiet der audiovisuellen Kommunikation ins Rampenlicht. Träger des nicht-dotierten Ehrenpreises sind der Verband der Medien- und Veranstaltungstechnik (VPLT), der Europäische Verband der Veranstaltungs-Centren (EVVC) und die Messe Frankfurt. Die Fachjury setzt sich aus Verbandsmitgliedern, Branchenexperten, Medienvertretern sowie Vertretern der Messe Frankfurt zusammen.

2016 wurden zwei Projekte mit dem Sinus ausgezeichnet: In der Kategorie „Entertainment“ würdigte der Preis die medientechnische Realisierung des Multiplex Eventraums Two70° auf dem Kreuzfahrtschiff Anthem of the Seas. In der Kategorie „Corporate“ wurde die Erneuerung der AV-Medientechnik in 63 Hörsälen der Universität Stuttgart prämiert. Auch im kommenden Jahr wird der Preis gemeinsam mit dem Opus – Deutscher Bühnenpreis, dem Prolight + Sound International Press Award (PIPA) und dem Musikmesse International Press Award (MIPA) im Rahmen einer feierlichen Abendveranstaltung auf der Prolight + Sound vergeben. PROFESSIONAL SYSTEM ist in der Jury vertreten.

Das könnte Sie auch interessieren: