Eckert Bühnenlicht liefert das aktualisierte "Arbeitstier" von Philips Vari-Lite nach Kaiserslautern

Vari-Lite VL1100 LED für das Pfalztheater

Das Pfalztheater Kaiserslautern ist das einzige Dreispartenhaus der Pfalz. Das Theater umfasst zwei Spielstätten: das Große Haus mit Platz für knapp 680 Personen und die Werkstattbühne, die etwa 100 Zuschauern Platz bietet.

(Bild: Marco Piecuch)

 

Energieeffizienz ist längst auch für Theater ein Thema, führen doch der geringere Stromverbrauch und deutlich weniger Wartungsaufwand zu einer erheblichen Kostenersparnis. Für die Bühne des großen Hauses des Pfalztheaters lieferten die Spezialisten der Firma Eckert Bühnenlicht aus Wuppertal im Dezember 2017 neue Scheinwerfer in der Modellvariante Vari-Lite VL1100 LEDHP 6400S.

Der Vari-Lite VL1100 LED ist ein positionierbarer Profilscheinwerfer, der wahlweise mit einer Farbtemperatur von 3.200K oder 6.400K verfügbar und entweder mit einem motorisierten Blendenschiebersystem oder mit motorisierter Iris ausgestattet ist.

Zur Ausstattung gehören weiterhin ein CMY-Farbmischsystem, ein Goborad mit fünf rotier- und indizierbaren Gobos und ein variabler Frostfilter. In Sachen Output hat der mit 30 Kilogramm relativ leichte VL1100 LED im Vergleich zum Vorgängermodell noch einmal um 30% zugelegt. Der Scheinwerfer verfügt über einen Standard-Zoombereich von 19-36 Grad. Die Superzoom-Funktion erweitert den Bereich sogar auf bis zu 70 Grad.

Das Pfalztheater Kaiserlautern entschied sich für die kaltweiße Variante mit motorisiertem Blendenschieber. Die neuen VL1100 LED ergänzen dabei die bereits vorhandenen VL1000, die weiterhin in Betrieb sind. Perspektivisch ist angedacht, die VL1000 sukzessive gegen den LED-basierten Nachfolger zu ersetzen.

Florian Halstenbach von Eckert Bühnenlicht erläutert die Entscheidung des Pfalztheaters für die Geräte wie folgt: „Die VL1100 LED haben einen großen Abstrahlwinkel, sind sehr leise und energieeffizient. Außerdem erfreulich ist die Tatsache, dass sich ihr Output an den der Vorgängermodelle anlehnt. Man kann die VL1100 LED also problemlos als Ergänzung zu den vorhandenen VL1000 einsetzen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: