ETC auf der Prolight + Sound

Vier ETC-Stände zum 40. Firmenjubiläum auf der Prolight + Sound

Auf der Prolight + Sound 2016 vom 5. bis 8. April in Frankfurt präsentiert sich ETC zum 40. Firmenjubiläum mit einem neuen Standkonzept an insgesamt vier Ständen.

Eos-Software-Version 2.3
Auf dem Stand (E51) präsentiert ETC neben den Source Four LED Systemen auch die Konsolen der Cobalt- und Eos-Familie – inklusive der neue Eos-Software-Version 2.3 (Bild: ETC)

In Halle 3.0 stellt ETC auf der Prolight + Sound seine aktuellen Produkte vor, darunter: Source Four LED System, die Konsolenfamilien Eos und Cobalt, die Color Source-Produkte sowie ETCs neue Sparte für die Obermaschinerie-Produkte von ETC Rigging. Ein Stand ist ganz für Präsentationen und Workshops reserviert. Für den Nachwuchs findet zudem am ersten Messetag der von der Messe ins Leben gerufene “Future Talents Day” statt. Hierfür hat ETC mit dem Programmpunkt “Student Session” speziell für Auszubildende, Schüler und Studenten ein attraktives Informationspaket geschnürt.

40 Jahre, 4 Tage, 4 Stände

Zum 40-jährigen Firmenjubiläum ist ETC auf der Prolight + Sound an den vier Messetagen Anfang April mit vier nebeneinander liegenden Ständen vertreten. Auf dem zentralen Hauptstand (E51) finden Messebesucher die Steuerkonsolen der Eos- und Cobalt-Familie inklusive der Programming Wings. Außerdem präsentiert ETC das Source Four LED System. Darunter die drei verschiedenen Arrays Lustr für Farben, Daylight HD für kaltes Tageslicht und Tungsten HD für warmes Glühlicht. Ergänzt wird das Angebot durch das breite Sortiment an Aufsätzen für feste Brennweiten, Zoomoptiken, den Fresnel-Adapter oder den CYC-Aufsatz. Eine Messe-Premiere hält ETC mit einem neuen LED-Zoomprofilscheinwerfer Irideon FPZ aus der Source Four Mini Familie bereit.

Der angrenzende Stand (E61) ist den Color Source Produkten vorbehalten: Neben dem Color Source Spot und den PAR Scheinwerfern, dem Color Source Relay und der Thru Power Leistungssteuerungslösung stellt ETC gleich mehrere Neuheiten der budgetfreundlichen Produktfamilie vor.

Eine Frankfurt-Premiere gibt es auch an Stand F51 zu bestaunen: Die Neuheiten der im vergangenen Jahr in Europa eingeführten Sparte für Obermaschinerieprodukte – das Sortiment von ETC Rigging. Am Stand können Besucher die automatisierten Theaterzug-Systeme Vortek NXT kennenlernen und mehr über die Bedienung mittels Quick Touch- und Foundation-Steuerungen erfahren.

Color Source Thru Power
ETC stellt u.a. den neuen Color Source Thru Power Installationsschrank für 230 V Beleuchtungsanlagen vor. (Bild: ETC)

Ein Novum im ETC-Stand-Konzept bildet der ausgelagerte und abgedunkelte Bereich von Stand E47. Das Areal ist ganz für Präsentationen und Workshops vorbehalten. Zum Vortragsangebot mit täglich mehr als zehn Veranstaltungen gehören Seminare über Basics, wie “Konzepte der Lichtsteuertechnik”, bis hin zu komplexen Themen, darunter: Netzwerk-Technik, “Advanced Color Control mit Eos v2.3” und ein Referat mit dem Titel “50 Shades of R8”.

Rosi Marx, bei ETC für das Marketing in Europa zuständig: “Unsere erneut vergrößerte Ausstellerfläche bietet uns die Möglichkeit, unsere Besucher noch umfassender und praxisnäher zu informieren. Unverändert bleibt natürlich unsere Gastfreundschaft. Wir freuen uns auf unsere zahlreichen Gäste, die wir gerne mit Tee, Kaffee, Softdrinks oder Bier versorgen.”

Student Session von ETC
Auf der Prolight + Sound findet zum ersten Mal eine der “Student Sessions” von ETC in Deutschland statt. (Bild: ETC)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: