IPTV & Digital Signage

Vitec übernimmt Exterity Limited

Vitec hat die Übernahme von Exterity Limited bekannt gegeben, einem Anbieter von integrierten IPTV-, Digital Signage- und Nutzer-Engagement-Technologien. Dieser Schritt signalisiert die Absicht von Vitec, das Wachstum zu beschleunigen und seine Führungsposition auszubauen.

Exterity a VITEC company Logo

Anzeige

„Exterity gehört zu den weltweit angesehen Marktführern im Bereich IPTV und Digital Signage“, erläutert Philippe Wetzel, CEO von Vitec. „Das Unternehmen hat eine robuste IP-Videoplattform sowohl für Hardware als auch für Software entwickelt, die insbesondere in den Segmenten Enterprise und Hotellerie in Europa, dem Nahen Osten und dem asiatisch-pazifischen Raum sehr erfolgreich ist. Die herausragende technische Kompetenz, die globale geografische Verteilung und der ergänzende Geschäftsfokus von Exterity waren für Vitec die Hauptgründe dieser Übernahme. Das zusammengeführte Unternehmen wird der führende Anbieter von IPTV- und Digital Signage-Lösungen für Kunden der Branchen Enterprise, aus den Bereichen Wirtschaft, Behörden, Militär, Veranstaltungsorte, Gastgewerbe und Rundfunk sein.“

Zu den Gründen für die Übernahme sagte Exterity-CEO Colin Farquhar, der weiterhin eine zentrale Rolle im Führungsteam des zusammengeführten Unternehmens einnehmen soll: „Durch den Zusammenschluss von Vitec und Exterity werden wir unseren Kunden ein breiteres Spektrum an erstklassigen Produkten, Lösungen und Dienstleistungen anbieten können. Das Produktportfolio, die Marktstärke und die Unternehmenskultur von Vitec passen perfekt zu diesem nächsten Kapitel unseres IPTV-Wachstums. Ich bin daher davon überzeugt, dass wir gemeinsam stärker wachsen können, wenn immer mehr Unternehmen IP-Video-Streaming-Lösungen in ihren Unternehmen einsetzen. Exterity verfügt über einen großen und treuen Kunden- und Partnerstamm, der zahlreiche Unternehmen umfasst, die Lösungen für globale Projekte wünschen. Der Zusammenschluss von Vitec und Exterity ermöglicht es uns, die Vorteile unserer kombinierten Technologien zu nutzen. So erhalten unsere Kunden eine breitere Auswahl an marktführenden IP-Videolösungen, die optimal auf Ihre Anforderungen zugeschnitten sind.“

Die gemeinsamen Ingenieurteams werden eine Strategie entwickeln, um das bestehende IPTV- und Digital Signage-Portfolio in eine konvergente Plattform zu migrieren und Kunden so eine breitere Palette an Lösungen anzubieten. Vitec wird nun über beinahe 200 Ingenieure in den weltweiten Entwicklungszentren verfügen, die ab sofort zusammenarbeiten, um das Know-how in Sachen Software und Hardware der integrierten Teams zu nutzen. Der Anbieter werde sich zudem mit dem Netzwerk von Integratoren und Partnern von Exterity in Verbindung setzen, um weitere Informationen über die kombinierten Fähigkeiten beider Unternehmen bereitzustellen und die Kontinuität der Geschäftsstrategie und der Implementierung zu gewährleisten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.