Unified Communication & Collaboration

Yamaha UC und Mersive erweitern strategische Partnerschaft in Europa

Die YVC Speakerphones und professionellen Adecia Audio-Lösungen für Conferencing von Yamaha sind komplett mit der Collaboration-Plattform Solstice von Mersive integriert und sollen so die reibungslose Zusammenarbeit an verschiedenen Standorten ermöglichen. 

Menschen sitzen in einem Konferenzraum und meeten andere Leute am Bildschirm(Bild: Yamaha)

Diese Partnerschaft bringt die auf Sprache optimierten Audio-Systeme von Yamaha und das „Bring-Your-Own-Meeting“-Raumsystem von Mersive in die Welt der hybriden Arbeitsumgebungen. So wollen die beiden Unternehmen eine einfache und effiziente Zusammenarbeit zwischen Vor-Ort- und Remote-Mitarbeitern ermöglichen. Gemeinsam stellen Yamaha und Mersive eine Lösung für Meeting- oder Klassenräume bereit, die es für alle einfach und unkompliziert machen soll, die Vorteile der integrierten Lösung zu nutzen.

Anzeige

Die Speakerphones der YVC Serie und die Adecia Lösungen nutzen mehrere der Klangtechnologien von Yamaha wie zum Beispiel Human Voice Activity Detection, dynamische akustische Echounterdrückung, Dereverberation (Enthallung) und mehr. Solstice Conference – eine Cloud-fähige, Software-gestützte Plattform – stellt die Verbindung zu Remote-Teilnehmern her, die einen der gängigen Videokonferenzdienste nutzen, einschließlich Microsoft Teams, Zoom oder Webex. Yamaha ergänzt diese Lösung mit Audioqualität für jeden Raum und jede Umgebung.

„Die Teilnehmer einer Remote-Zusammenarbeit legen immer mehr Wert auf klar verständliche Audioqualität sowie eine flexible, intuitive gemeinsame Nutzung von Inhalten“, erklärt Marcus-Michael Müller, Head of Sales & Marketing Unified Communications Europe bei Yamaha Music Europe. „Als wir Anfang des Jahres unsere Partnerschaft in den USA mit Mersive ankündigten, taten wir dies mit dem gemeinsamen Ziel, unseren Kunden stressfreie Konferenzerlebnisse zu bieten. Mit der Integration von Adecia und Solstice Conference können die Anwender jetzt schnell und einfach berührungslose Besprechungs- und Lernräume einrichten, die auch über große Distanzen eine intuitive Kommunikation ermöglichen.“

Mike Bertina, Marketing Director EMEA bei Mersive Technologies, ergänzt: „Die Partnerschaft mit Yamaha ist ein wichtiger Schritt in unserem Bestreben, noch besser auf die Wünsche unserer Kunden in Europa eingehen zu können. Mersive ist ein Marktführer bei flexiblen Raumsystemen für alle Anwendungen – von privaten Büros bis hin zu großen Sitzungssälen. Zusammen mit den ausgereiften Hardwareprodukten von Yamaha gewährleisten sie hochflexible Konferenzlösungen mit intuitiver Bedienbarkeit und erstklassiger Audioqualität.“

Die Raumlösungen von Mersive und Yamaha sind in Europa über Händler und Integratoren von AV/IT-Technologie erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.