Mitgliedschaft

Yamaha wird Mitglied der SDVoE-Allianz

Die Yamaha Corporation hat bekannt gegeben, dass sie der SDVoE Alliance beigetreten ist.

Yamaha SDVoE(Bild: Yamaha)

Bei der SDVoE Alliance handelt es sich um ein gemeinnütziges Konsortium von Technologieanbietern, das sich für die Standardisierung des Einsatzes von Ethernet für die Übertragung von AV-Signalen in professionellen AV-Umgebungen einsetzt.

Anzeige

Yamaha stellt seit mehr als 25 Jahren Netzwerkgeräte in Japan her. Im Jahr 1987 stellte das Unternehmen seinen ersten integrierten Schaltkreis (LSIC) für die Kommunikation vor, der auf seiner digitalen Audioverarbeitungstechnologie basierte, und entwickelte daraufhin seine eigenen Netzwerkgeräte. In jüngster Zeit hat das Unternehmen Netzwerk-Switches für die Audioindustrie entwickelt.

Software Defined Video over Ethernet (SDVoE) ist ein AV-over-IP-Standard, der 10-Gigabit-Ethernet für die unkomprimierte Fernübertragung von 4K-Video-, Audio- und Steuerdaten nutzt. Die Yamaha-Switches SWX3220-16MT L3 und SWX2320-16MT L2 unterstützen den SDVoE-Standard.

Durch die Kombination von Yamaha-Netzwerk-Switches mit SDVoE-Encodern, Decodern, Video-/Audioquellen, Monitoren und anderen Geräten könnten AV-Inhalte in hoher Qualität über große Entfernungen übertragen werden.

„Bei Yamaha verfolgen wir ein offenes Architekturkonzept, das es den Kunden in der professionellen AV/IT-Branche ermöglicht, aus einer breiten Palette von Lösungen zu wählen, die für ihre Umgebung am besten geeignet sind“, sagt Nobuo Ikematsu, Senior General Manager der Information and Communication Division der Yamaha Corporation.

„Unsere Mitgliedschaft in der SDVoE Alliance ist ein wichtiger Teil dieses Konzepts. Mit dem Beitritt zu diesem gemeinnützigen Konsortium demonstriert Yamaha sein Engagement für die Weiterentwicklung zuverlässiger, kosteneffizienter Lösungen für die Übertragung von Audio- und Videoinhalten in hoher Qualität. Wir werden auch weiterhin neue Lösungen entwickeln, um der Nachfrage der Branche gerecht zu werden, und mehr integrierte, intuitive Systeme und Gesamtlösungen einführen, die sowohl Pro-Audio- als auch Netzwerk-Audio-Produkte umfassen.“

„Wir freuen uns, Yamaha im SDVoE-Ecosystem begrüßen zu dürfen“, sagt Justin Kennington, Präsident der SDVoE Alliance. „Yamahas umfangreiches Sortiment an Netzwerk-Switches wird den SDVoE-Standard für eine nahtlose und hochwertige Verteilung von Inhalten unterstützen. Wir freuen uns auf die Teilnahme des Unternehmens an der SDVoE Alliance-Community.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.