Rheinland-pfälzischer Tagungs- und Kongresstourismus

Zwischenbilanz: Ein Jahr Convention Bureau Rheinland-Pfalz

Die bisherige Entwicklung des 2021 gegründeten „Convention Bureau Rheinland-Pfalz“ (CB RLP) falle nach Eigenaussage positiv aus. Aktuell verfügt das CB RLP über sieben Partnerstädte, 21 Eventlocations, acht Tagungshotels, drei „Strategische Partner“, einen „Premium-Partner“, über 500 LinkedIn-Follower und Newsletter-Abonnent:innen. Mit dem jüngsten Beitritt der beiden rheinland-pfälzischen Städte Landau und Zweibrücken scheint das Vorhaben des CB RLP, sich für Kund:innen und Veranstaltungsplaner:innen breiter aufzustellen und das städtische Tagungsangebot zu erweitern, gelungen.

daumen-hoch-positiv-optimistisch(Bild: Pexels)

Neben dem städtischen Zuwachs sind dem Aufruf des CB RLP auch Partner aus der Tagungshotellerie gefolgt: Atrium Hotel Mainz, Favorite Parkhotel Mainz, FourSide Plaza Hotel Trier, Heinrich Pesch Hotel Ludwigshafen, Hilton Hotel Mainz, Hyatt Regency Mainz, Novotel Mainz und das Parkhotel Landau. Die Hotels bieten verschiedene Tagungsräume und -angebote und vereinen „Tagen und Übernachten unter einem Dach“. Das Location-Angebot wurde durch den Beitritt der MEWA-Arena, der Heimspielstätte des 1. FSV Mainz 05 e.V., sowie dem Freischwimmer in Ludwigshafen, ein zur Eventlocation umgebautes Schwimmbad ergänzt. Das Partner-Kompetenznetzwerk komplettieren die drei strategischen Partner DEHOGA Rheinland-Pfalz, LVU Landesvereinigung Unternehmerverbände Rheinland-Pfalz und Städtetag Rheinland-Pfalz. Hinzu kommen der „Premium-Partner“ Bohr Omnibus GmbH sowie die Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH und die Party Rent Group.

Anzeige

Im ersten Jahr des Bestehens habe der Fokus vor allem auf der Entwicklung von schlagkräftigen Maßnahmen sowie der Netzwerkarbeit gelegen. Unter anderem schuf das CB RLP eine Online-Plattform, um das städtische Tagungsangebot von Rheinland-Pfalz sichtbar zu machen. Planer:innen und Kund:innen erhalten unter www.rlp-conventions.com Informationen zu den Partnerstädten des CB RLP, den dazugehörigen Locations, Wissenswertes zum Tagungsland Rheinland-Pfalz und mehr. Herzstück der Website bilde der „Finder“ (Suche). Hier können Eventplaner:innen mithilfe von Such- und Filterfunktionen Locations und Partner:innen für ihre individuellen Anforderungsprofile in Rheinland-Pfalz finden. Zusätzlich sind die im Sommer 2021 entstandenen Imageclips der teilnehmenden Städte über die digitale Plattform abrufbar.

Neben der eigenen CB RLP Unternehmensseite auf LinkedIn gibt es seit 2022 einen CB RLP-Newsletter mit Informationen und Tipps zum Tagungsland Rheinland-Pfalz, der alle zwei bis drei Monate an Interessierte versandt wird. Die Newsletter-Anmeldung erfolgt über die Website.

Das CB RLP hat seit seiner Gründung auch eigene Veranstaltungsformate entwickelt. So stellte sich das CB RLP im April 2022 im Rahmen des hybriden Events „Meet & Greet – Tagungsland Rheinland-Pfalz“ Geschäftskund:innen und Veranstaltungsplaner:innen vor. Die Produktion erfolgte im mobilen Studio von mainzplus Digital im KUZ Kulturzentrum Mainz. Ausgestrahlt wurde das Event per Live-Stream – die Teilnahme war gleichzeitig auch vor Ort möglich. An dem neuen Networking- und Business-Format nahmen insgesamt 150 ausgesuchte Eventagenturen, Veranstaltungsplaner und Kunden live teil.

Zudem präsentierte sich das CB RLP erstmals und gemeinsam mit den zwei Partnern – der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH und Mainz Congress (mainzplus Citymarketing) – auf der IMEX. Die internationale Fachmesse für die Tourismus- und Eventbranche fand nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause wieder in Frankfurt am Main statt. Die drei Messetage wurden für das Netzwerken und Knüpfen von Geschäftskontakten genutzt – am ersten Messetag organisierten die drei Partner außerdem eine Abendveranstaltung für Kund:innen in der Rheingoldhalle Mainz.

Das sagen die Beteiligten zum ersten Jahr des CB RLP:

„Für uns war der Schulterschluss auf kommunaler Ebene im letzten Jahr ein mutiger und gleichzeitig ein richtiger Weg aus der Krise. Mit dem Convention Bureau Rheinland-Pfalz können wir gemeinsam auf unser Tagungsangebot in den rheinland-pfälzischen Städten aufmerksam machen und den Geschäftstourismus im Land stärken. Wir haben bereits einiges auf den Weg gebracht, sind aber lange noch nicht fertig. Erste erfolgreiche Marketingmaßnahmen und gemeinsame Aktionen des CB RLP mit Kunden sollen ausgebaut und fortgeführt werden. Neue Partnerschaften werden daher das Portfolio des CB RLP erweitern. Gemeinsames Ziel ist, den Tagungs- und Kongressstandort Rheinland-Pfalz bei Kunden und Planern als agile, vernetzte und moderne Tagungsdestination verstärkt zu etablieren“, so Katja Mailahn, Geschäftsführerin von mainzplus Citymarketing.

„Hochprofessionell, marktorientiert und kooperativ – mit diesen Begriffen kann man das erste Jahr Convention Bureau Rheinland-Pfalz zusammenfassen. Es war ein hervorragender Start in schwieriger Zeit. Es war richtig, das Thema Convention und MICE gemeinsam auf Landesebene anzugehen und ich freue ich auf weitere Aktionen“, sagt Norbert Käthler, Geschäftsführer von Trier Tourismus und Marketing GmbH.

„Wir freuen uns sehr, dass es in Rheinland-Pfalz endlich ein Convention Bureau gibt, so dass man dort alle notwendigen Informationen auf einen Blick vorfindet, wenn man hier eine Veranstaltung durchführen möchte. Wir wünschen uns für die Zukunft, dass dieses Netzwerk noch größer wird und weitere Partner hinzukommen werden, um Rheinland-Pfalz als Veranstaltungsort bekannter zu machen“, berichtet Bohr Omnibus GmbH, „Premium-Partner“ des CB RLP.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.