Case Study im Gesunsheitswesen

AdventHealth wird mit Avocor-Diplays der E-Serie ausgestattet

Avocor, Unternehmen für interaktive Displays und Anbieter von interaktiven Videokonferenzlösungen, hat ein Großprojekt im Gesundheitswesen verwirklicht. In Zusammenarbeit mit dem IT-Reseller CDW führte Avocor seine Displays der E-Serie bei AdventHealth, einem Gesundheitsanbieter in den USA, ein.

AdventHealth Gebäude von außen
AdventHealth-Gebäudekomplex (Bild: Avocor)

Um eine gewisse „Begegnungsgerechtigkeit“ bei den internen Besprechungen zu erreichen, verwendet AdventHealth eine Technologie namens LENSTM, eine webbasierte Plattform (Learning and ENgagement System) von Safe and Reliable Healthcare. Adam Hennig, Programm-Manager bei AdventHealth, und sein Team seien auf der Suche nach einer interaktiven Display-Lösung gewesen, die leicht und kompakt sein und eine Einbautiefe von weniger als 4 Zoll haben sollte, um die gesetzlichen Vorschriften zur Platzbeschränkung zu erfüllen. In Zusammenarbeit mit CDW fand AdventHealth eine Lösung: das interaktive 55-Zoll-Display der E-Serie von Avocor.

Anzeige

Hennig leitet ein Programm namens HRO Unit Culture, das Gesundheitsteams in allen AdventHealth-Krankenhäusern darin schult, Besprechungen gleichberechtigt zu gestalten – damit jedes Mitglied gehört wird und seinen Beitrag zu einer Besprechung leisten kann: „Wir wollen sicherstellen, dass jedes Teammitglied eine Stimme hat und sich psychologisch sicher fühlt, wenn es Probleme meldet – von etwas so Einfachem wie nicht genügend Mülleimer bis hin zu größeren Problemen wie z. B. ein falsch etikettiertes Medikament und die fatalen Folgen, die dies haben könnte“, erklärt er.

Die Avocor-Displays werden nach Aussage des Unternehmens inzwischen in mehr als 100 verschiedenen Einrichtungen des Gesundheitswesens eingesetzt und täglich von mehr als 1000 medizinischen Fachkräften genutzt.

Avocor Display bei AdventHealth im Einsatz(Bild: Avocor)

Obwohl die Avocor-Lösung ursprünglich zur Steuerung der LENS-Anwendung implementiert wurde, siehe Hennig nun alternative Einsatzmöglichkeiten für die Displays auf dem gesamten AdventHealth-Gelände. „Unsere Avocor + LENS Lösung ist intuitiv für alle unsere Benutzer:innen, unabhängig von ihren technischen Fähigkeiten. Die Rückmeldungen, die wir erhalten haben, besagen, dass die Berührungserfahrungen reibungslos und präzise ohne Verzögerung ablaufen, was in diesen kritischen Umgebungen eine hervorragende Benutzererfahrung schafft. Darüber hinaus erforschen unsere Teams jetzt unabhängig voneinander weitere Anwendungsfälle für ihre interaktiven Avocor-Bildschirme. Kürzlich habe ich gesehen, wie eine Einheit das Avocor-Display verwendet hat, um ein YouTube-Video eines Aquariums zu zeigen, was sowohl für die Patienten als auch für das Personal ein sehr beruhigendes Bild war, das in 4K-Auflösung zum Leben erweckt wurde. Ich weiß, dass andere Teams die native Integration mit Microsoft bei ihrer täglichen Arbeit als sehr wichtig empfinden“, erklärt Hennig.

„Die Entscheidung für die Avocor-Lösung bedeutete, dass wir eine interaktive Touchscreen-Lösung installieren konnten, die viel enger an der Wand anliegt, und das eröffnete uns wirklich die Möglichkeiten, diese in unseren Einheiten zu montieren. Die Avocor-Displays waren auch viel leichter als die der vorherigen Marke, die wir in der Vergangenheit verwendet hatten, was sich in viel kürzeren Installationszeiten niederschlug, da wir keine Wände verstärken mussten. Die Lösung ermöglicht es unseren Mitarbeitern im Gesundheitswesen, auf Informationen zuzugreifen, Teamerfolge zu feiern oder an Mehrzweckbesprechungen teilzunehmen – alles auf Knopfdruck.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.