MicroDDPs on the road

Ardis Technologies microDDP Shared-Storage-Lösung im Einsatz bei Sportevents

Es ist wieder Sport- und Festivalsaison und damit eine geschäftige Zeit für Rental-Firmen. Ardis Technologies freut sich darüber, dass seine microDDP Shared-Storage-Lösung bei vielen Rental-Firmen für so große Veranstaltungen wie die Leichtathletik-Europameisterschaften in Amsterdam, das North Sea Jazz Festival in Rotterdam, die UEFA Euro 2016 in Frankreich, das Open-Air Popfestival Rock Werchter in Belgien und auch für die kommenden Olympischen Sommerspiele in Brasilien die erste Wahl war.

Das microDDP10GbE
Das microDDP10GbE

Das microDDP10GbE vom niederländischen Hersteller Ardis Technologies ist ein leiser, leichter (5 kg) und tragbarer Shared Storage mit geringem Energieverbrauch. Trotz seiner geringen Abmessungen (25 cm, 1U, 19‘‘) ist das microDDP eine voll ausgestattete Shared-Storage-Lösung: Es wird mit SSDs mit RAID5-Level und einer Kapazität von 8 bis 60 TB ausgestattet und erreicht einen Datendurchsatz von 2200 Mbyte/s. Es ist eine perfekte Lösung speziell für gemischte Arbeitsumgebungen, da es mit fast jeder Art von Hard- und Software kompatibel ist: Schnittsoftware, Render-Maschinen, Indexer, MAM-Systeme, sowie Ingest- und Playoutlösungen.

MicroDDP (und zusätzlich ein miniDDP48) im IBC in Paris bei der UEFA Euro 2016
MicroDDP (und zusätzlich ein miniDDP48) im IBC in Paris bei der UEFA Euro 2016

Bei Rock Werchter, einem großen Open-Air-Festival in Belgien, als auch bei den Leichtathletik-Europameisterschaften in Amsterdam waren jeweils zwei microDDPs als zentraler Speicher zwischen dem EVS Ingest und Adobe Premiere im Einsatz. Beim North Sea Festival in Rotterdam wurde ein microDDP als Shared-Storage zwischen Just-In, Movie Recorder und Adobe Premiere benutzt.

Bei der UEFA Fußball-Europameisterschaft in Frankreich war ein microDDP für Videoschnitt am IBC (International Broadcast Centre) in Paris im Einsatz. Bei Zwarte Cross, einem großen Open-Air-Festival in den Niederlanden mit mehr als 200.000 Besuchern, wurde das microDDP von einem niederländischen Fernsehsender mit Adobe Premiere für den Videoschnitt benutzt. Für das niederländische Fernsehprogramm „Herriet in het hotel“ wurde ein microDDP in Kombination mit Avid Media Composer verwendet.

Auch bei zukünftigen Veranstaltungen werden microDDPs eine Rolle spielen: Bei den Olympischen Sommerspielen in Rio de Janeiro werden gleich drei microDDPs zum Einsatz kommen. Weitere drei microDDPs waren erst kürzlich bei Tomorrowland im Einsatz, einem großen Open-Air-Event in Belgien, welches bereits im Vorjahr mehr als 14 Millionen Live-Views auf YouTube erzielt hat.

Jan de Wit, CEO Ardis Technologies, mit einem microDDP
Jan de Wit, CEO Ardis Technologies, mit einem microDDP

Mit der angekündigten V5-Software (Release im 4. Quartal 2016) wird es zukünftig möglich sein, ein einzelnes microDDP zunächst als Standalone-Gerät zu verwenden (beispielsweise in einem Ü-Wagen vor Ort) und es dann nur wenige Minuten später schnell und unkompliziert in ein größeres DDP-Setup integrieren zu können, ohne dass das Kopieren von Daten oder eine Änderung am User-Frontend notwendig wird.

MicroDDP ist Teil der Dynamic Drive Pool-Serie von Ardis Technologies, einem niederländischen Hersteller mit Hauptsitz in Arnheim. Sie finden Ardis Technologies auf der IBC, Stand 7.H15

Das könnte Sie auch interessieren: