Audioinstallation

Audiolösung von Genelec in dänischer Bar

Die Cocktail-Bar Madam Cuba im dänischen Aarhus suchte ein neues Soundsystem. Der örtliche Pro-Audio-Spezialist Thomas Vestergaard entschied sich für eine Genelec-Lösung, die auf den Installationslautsprechern der 4000er-Serie in der RAW-Aluminiumausführung basiert.

Genelec Audiosystem in einer Bar(Bild: Henrik Nuchel)

„Als High-End-Bar, die ein fabelhaftes Angebot an anspruchsvollen Getränken serviert, wollte Madam Cuba natürlich ein Soundsystem von gleichem Kaliber“, bemerkt Vestergaard. „Sie waren nicht unbedingt auf der Suche nach einem leistungsstarken System – der Schwerpunkt liegt auf einer Atmosphäre, in der die Qualität des Klangs in Kombination mit den Getränken und der Unterhaltung zu einem perfekten Abend verschmilzt. Die Schlüsselwörter in Bezug auf den Klang waren Komfort und Reichweite. Das sind Bereiche, in denen Genelec überragend ist, daher war die Wahl leicht. Das wunderschöne RAW-Aluminium-Finish, das sich hervorragend von den verfallenen Ziegelwänden im Inneren der Bar abhebt, war das Tüpfelchen auf dem i.“

Anzeige

Vestergaard entschied sich für vier 4040er, ergänzt durch einen 7370er Subwoofer für den DJ-Bereich vor der Bar, und neun kompakte 4030er mit drei 7050er Subwoofern für den Sofa-/Tischbereich im Zwischengeschoss. Zwei 4020er in leuchtend gelber RAL-Lackierung sorgen für die Atmosphäre in den Ruheräumen. Die Steuerung erfolgt über einen DBX-Zonencontroller, der vier Zonen steuert, wobei die lokale Steuerung hinter der Bar angeordnet ist.

Genelec Audiosystem in einer Bar(Bild: Henrik Nuchel)

„Wir haben uns für die 4040er für den DJ-/Barbereich und den Subwoofer entschieden, denn obwohl die Vorgabe eher eine Hintergrundbeschallung als ein komplettes PA-System war, kann der Geräuschpegel in einer voll besetzten Bar doch recht hoch sein. Das Beschallungssystem muss darüber hinaus eine Wirkung erzielen, ohne jedoch den Eindruck zu erwecken, dass es wirklich laut ist und dass man mit ihm konkurrieren muss, um sich Gehör zu verschaffen“, erklärt Vestergaard. „Die 4040er sind ziemlich leistungsstark, aber der Subwoofer sorgt für noch mehr Bass und einen wirklich vollen, satten Sound mit viel Headroom. Das System schnurrt eher, als dass es brüllt.“

Für den Zwischengeschossbereich, der etwas von der Bar entfernt ist, hat sich Vestergaard für den gleichen Ansatz entschieden, allerdings mit einer etwas geringeren Leistung. „Das Ziel ist, dass sich die Gäste von der Musik umhüllt, aber nicht belästigt fühlen“, erklärt er. „Sie sollen einfach nur die Atmosphäre genießen und die Latin-Vibes bei angenehmen Lautstärken aufsaugen, um einen unterhaltsamen Abend zu verbringen.“

Genelec Audiosystem in einer Bar(Bild: Henrik Nuchel)

„Genelec-Lautsprecher sind eine ausgezeichnete Wahl für diese Art von Anwendung“, schließt Vestergaard. „Sie klingen sofort nach dem Auspacken fantastisch, und mit den Raumanpassungsreglern auf der Rückseite lässt sich der Frequenzgang je nach Bedarf weiter anpassen. Das aktive Design macht sperrige Verstärker und die dazugehörige Verkabelung überflüssig, was den Installationsprozess vereinfacht – immer ein Pluspunkt – und schließlich bedeutet die große Auswahl an Halterungsoptionen, dass man sie so ziemlich überall installieren kann. Sie sehen so gut aus, wie sie klingen, und die Kunden sind ausnahmslos mit dem Endergebnis zufrieden.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.