Sony stellt Produkte für eine anpassbare Signage-Alarmlösung bereit, die Mitarbeiter des portugiesischen Chemieunternehmens Bondalti bei chemischen Notfällen alarmiert

Auf Basis von Sonys TEOS Manage und BRAVIA Displays erhält Bondalti firmeneigenes visuelles Alarmsystem

Bondalti ist das größte portugiesische Chemieunternehmen und einer der wichtigsten Anbieter von Industriechemikalien auf dem gesamten europäischen Markt. Bei der Chemieproduktion von Bondalti ist Sicherheit oberstes Gebot. Bei einem Chemieunfall ist es unerlässlich, dass Arbeitnehmer über die Situation so viele Informationen wie möglich bekommen, um schnell und angemessen reagieren zu können.

(Bild: Sony)

Das Unternehmen wurde vor über 150 Jahren gegründet und produziert bis heute wichtige Chemikalien, die für eine Vielzahl von Branchen von Bedeutung sind – von der Produktion von Pharmazeutika über die Wasseraufbereitung bis hin zur Papierherstellung. Bondalti ist für seine Innovation, Kompetenz und Mitarbeiterentwicklung bekannt und gilt weithin als ein erstklassiger Arbeitgeber, der über 400 Mitarbeiter an drei Standorten in Estarreja, Coimbra und Porto Salvo in Portugal beschäftigt.

Die Produktion, Verarbeitung und der Vertrieb von industriellen Chemikalien und gefährlichen Stoffen erfordert gründliche und sorgfältige Sicherheitsmaßnahmen innerhalb des Unternehmens. Bondalti möchte die besten Technologien und Verfahren zur systematischen Verbesserung der Betriebsabläufe nutzen und richtete daher zusammen mit Sony ein neues visuelles Alarmsystem innerhalb der Produktionsanlage in Estarreja ein. Das Ziel war es, eine innovative und integrierte Technologielösung zu erstellen, die im unwahrscheinlichen Fall eines Chemieunfalls einwandfreie Kommunikation gewährleisten würde.

(Bild: Sony)

Hintergrund und Herausforderung

Die bisherige Alarmanlage in der Produktionsstätte von Bondalti hatte drei Alarmstufen, die jeweils farblich gekennzeichnet waren. Sie informierten die Mitarbeiter jedoch lediglich mithilfe eines lauten Summens und eines Lichtsystems über Notfälle. Detaillierte Kontextinformationen zur Situation erhielten die Mitarbeiter nicht. Da Bondalti kontinuierlich bestrebt ist, sich durch Innovation neu zu erfinden, erkannte das Unternehmen, dass das Alarmsystem neu überdacht und aufgerüstet werden muss, um seine Effektivität zu optimieren und es zukunftssicher zu machen.

„Chemieunfälle sind komplexe und unvorhersehbare Situationen mit vielen Variablen, die jeweils eine unterschiedliche und einzigartige Reaktion erfordern“, erklärt Carlos Moura, Automation and Control Manager. „Unser Alarmsystem war funktional in der Lage, Mitarbeiter auf einen Notfall aufmerksam zu machen, konnte diesen jedoch nicht das Ausmaß oder weitere Informationen übermitteln. Wir brauchten daher ein ganzheitlicheres Alarmsystem, das noch mehr Kontextinformationen zu einem Vorfall geben kann.“

(Bild: Sony)

Nachdem Bondalti erkannt hatte, dass Veränderungen notwendig waren, definierte das Unternehmen eine Reihe von Kernanforderungen für sein neues Alarmsystem:

  • Ein robusteres System, das die Sicherheit der Mitarbeiter und ein besseres Verständnis von Notfällen gewährleistet
  • Flexibel und dynamisch, mit ansprechenden, visuell eindeutigen Inhalten für Mitarbeiter, die auf die jeweilige Situation zugeschnitten sind
  • Leicht programmierbar, aufgrund der wechselnden Produktionsverfahren in der Fabrik
  • Wichtige Mitteilungen und Updates per Knopfdruck
  • Nahtlose Integration in das aktuelle IT-Netzwerk von Bondalti, ohne zusätzlichen IT-Aufwand
  • Über verschiedene Standorte innerhalb der Produktionsstätte skalierbar

Gleichzeitig erkannte Bondalti, dass ein interner Kommunikationskanal zur Anzeige von Informationen für Besucher geschaffen werden musste. Bondalti benötigte eine Lösung, die sowohl die Anforderungen des Alarmsystems erfüllen als auch ein nützliches Kommunikationsmittel darstellen würde – und das alles über ein einziges visuelles Anzeigesystem.

(Bild: Sony)

Die Lösung von Sony

Anfang 2018 arbeiteten Sony und Bondalti über drei Monate eng zusammen, um eine maßgeschneiderte AV-Alarmlösung und ein professionelles Anzeigesystem zu entwickeln. Es sollte den wechselnden Anforderungen der Produktionsstätte gerecht werden, ohne das bestehende IT-System von Bondalti überarbeiten zu müssen. Gemeinsam konzipierten und implementierten die beiden Unternehmen ein maßgeschneidertes neues visuelles Alarmsystem mit TEOS Manage – der Lösung für umfassendes Geräte- und Raummanagement von Sony – und 13 BRAVIA Professional Displays.

TEOS Manage von Sony vereinfacht die Verwaltung und Verteilung der Informationen von Bondalti auf allen professionellen Displays. So werden gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen:
Im täglichen Gebrauch können wichtige Unternehmensinformationen für Mitarbeiter und Besucher angezeigt werden; im Falle eines Chemieunfalls überschreibt das neue Alarmsystem automatisch alle Anzeigen und liefert den Personen, die dies am dringendsten benötigen, klare Informationen und Hinweise dazu, wie sie auf die jeweilige Notsituation reagieren sollten. Die Flexibilität und Anpassungsfähigkeit der TEOS-Lösung von Sony hebt sich laut Hersteller von der Konkurrenz ab und bietet die Gewissheit, dass das Sicherheitssystem in einem sich schnell verändernden Unternehmen stets auf dem neuesten Stand gehalten werden kann.

(Bild: Sony)

„Die visuelle Alarmlösung, die wir mit Sony entwickelt haben, ist deutlich besser als unser vorheriges System. Sony war sich der Einschränkungen des alten Systems vollkommen bewusst und erkannte auch die Engpässe in unserem IT-System, die ebenfalls berücksichtigt werden mussten. Bisher hatten wir nur akustische Summer. Jetzt können wir im Falle des Falles umfangreiche, detaillierte, dynamische und ausschlaggebende Informationen liefern, um unsere Mitarbeiter in der gesamten Produktionsanlage zu schützen und auf dem neuesten Stand zu halten“, so Moura.
Das neue System kann nicht nur umfangreiche und informative Inhalte anzeigen, sondern ist auch wesentlich flexibler und unkomplizierter als die bisherige Lösung. So kann das Alarmsystem, etwa bei Betriebsänderungen von Bondalti, einfach neu programmiert werden, um bei Notfällen die besten Verhaltensweisen zu zeigen.

Neben der Produktionsstätte in Estarreja nutzt Bondalti die TEOS Manage-Lösung und professionelle BRAVIA Displays von Sony für Digital Signage, um allgemeine Unternehmensinformationen in den Niederlassungen des Unternehmens anzuzeigen.

Bondalti und Sony erwarten, dass sie ihre enge Zusammenarbeit mit einer Reihe möglicher Anwendungsfälle fortsetzen und die Funktionen des Alarmsystems in den kommenden Monaten noch weiterentwickeln werden. In der kurzen Zeit seit der Installation beeindruckte das System bereits mit seinem Detailreichtum und den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten als Sicherheitsmaßnahme und umfangreiches Kommunikationstool.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: