Case Study: Retail

CUPRA erfindet den Ausstellungsraum mit PPDS neu

Es ist kein Geheimnis, dass Elektroautos die Zukunft sind. Und mit der neuen Ära der Automobile kommt auch eine neue Ära der Technologie – sowohl für die Autos als auch für die ganze Marke. Deshalb war es bei der Einrichtung des CUPRA Flaggschiff-Showrooms in München genauso wichtig, die richtige Technik zu haben, welche die Marke widerspiegelt.

Cupra Showroom(Bild: PPDS)

CUPRA benötigte ein hochmodernes System, das es ermöglicht, eine lokale Identität zu schaffen und gleichzeitig die Flexibilität zu haben, die ständig wechselnden Vorführ- und Ausstellungsmodelle im Autohaus unterzubringen.

Anzeige

Um ihre Vision zu verwirklichen, hat sich CUPRA mit MEKmedia und PPDS zusammengetan und einen Showroom geschaffen. Gemeinsam wurde eine maßgeschneiderte Lösung entworfen und in weniger als drei Tagen umgesetzt. Um die benötigte Flexibilität im Showroom zu gewährleisten, wurde ein modulares Display-Setup entwickelt, das eine schnelle und vielseitige Wiedergabe von Inhalten ermöglicht. Drei Philips L-Line LED-Displays und ein 65-Zoll-Philips-Bildschirm wurden installiert, um die Funktionen, das Branding und die Vorteile der einzelnen Modelle zu präsentieren. Die Displays wurden so konzipiert, dass sie je nach Konfiguration des Ausstellungsraums verschoben werden können und auch in den vorderen Fenstern eingesetzt werden können, um mehr Besucher anzulocken. Diese Anordnung ermöglicht auch die Nutzung des Fahrzeugkonfigurators, mit dem die Kunden ihr Traumauto live auf dem Bildschirm zusammenstellen können – ein wichtiger Aspekt für die Marke CUPRA. Dies führte laus Eigenaussage zu einer deutlich höheren Markenbekanntheit, Kundeninteraktion und Mitarbeiterproduktivität.

Vorteile

Modularer Aufbau: Aufgrund der flexiblen Gestaltung könne der Ausstellungsraum mühelos an die verschiedenen Modelle und Veranstaltungen im Laufe des Jahres angepasst werden.

Praktischer Auto-Konfigurator: Die Kunden können ihr Traumauto live am Bildschirm konfigurieren, um zu erleben, wie es aussehen wird, bevor sie ihre offizielle Bestellung aufgeben. Dies erhöhe das Vertrauen der Kunden und reduziert gleichzeitig die Anzahl der benötigten Vorführmodelle.

Schnelle Bereitstellung: PPDS und MEKmedia entwickelten und installierten das gesamte System in weniger als drei Tagen. Einfache Aktualisierungen: Das Team kann neue Inhalte einfach über ein zentrales System einspielen.

Cupra Showroom PPDS(Bild: PPDS)

Weitere Informationen

Client

SEAT Deutschland GmbH

Location

Munich, Bavaria, Germany

Project

CUPRA Garage Odeonsplatz, Munich

Products

  • Philips L-Line 9000 Series 41” LED-Display 41BDL7224/00 (1 Gerät), Philips L-Line 31” LED Display 31BDL7224/00 (1 Gerät),
  • Philips L-Line 22” LED-Display 22BDL7224/00 (1 Gerät),
  • Philips 65” Display 65BDL4550D/00 (1 Gerät)

Partners

MEKmedia GmbH

Hintergrund

Als moderne Vision von Sportlichkeit definiert der CUPRA die Revolution des Hochleistungsfahrens neu. Mit mehr als 350 Vertragshändlern und über 390 Servicepartnern werde das spanische Automobilunternehmen zu einer treibenden Kraft in der Welt der Elektroautos. CUPRA ist bereits auf dem Weg, sich zu einer reinen Elektroauto-Marke zu entwickeln, mit einer Reihe von individuell anpassbaren, vom Rennsport inspirierten Modellen für die Straße, die Piste oder Offroad-Strecken. CUPRA will in seinem Werk in Martorell zudem bis 2050 klimaneutral produzieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.