Dachmarkenkonzept von Artlife

Dmexco 2017: Artlife entwickelt Messestandkonzept für Ströer  

 

Für den Messeauftritt von Ströer auf der diesjährigen Dmexco zeichnete Artlife verantwortlich. Das Multi-Channel-Medienhaus vertraute für die Präsentation auf der Leitmesse der Digiconomy erstmals auf die Expertise des Hofheimer Messebauunternehmens. In einem Auswahlverfahren konnte sich Artlife mit einem kreativen Dachmarkenkonzept behaupten.

Messestandkonzept von Artlife für Ströer auf der Dmexco
(Bild: Rainer Holz)

Das Design-Konzept sollte sowohl das Medienhaus klar als „One Company“ positionieren, als auch das individualisierte und voll integrierte Angebot von Ströer entlang der gesamten Marketing- und Vertriebswertschöpfungskette widerspiegeln. Artlife hat dafür ein Messestandkonzept entwickelt, das die Unternehmensbereiche „Vermarktung“ und „Content/Transaction“ eigenständig und doch mittels individuell konzipierter Business- und Besprechungsbereiche integriert unter das gemeinsame Dach der Ströer-Gruppe stellt.

Als Grundlage für die Standstruktur diente das CI-Manual von Ströer. Die Gestaltungsprinzipien transformierte Artlife dreidimensional in den Raum. Ein geometrisches Schema bildete eine optimale Grundlage für ein modulares und durchgängiges Design im Baukastensystem.

Messestandkonzept von Artlife für Ströer auf der Dmexco
(Bild: Rainer Holz)

Für den 391m² großen Stand auf der Dmexco hat Artlife einen Auftritt aus begehbaren, ineinander übergehenden Kuben entworfen. Die verschieden großen und individuell gestalteten Kuben gaben den Unternehmensbereichen den gewünschten Raum. Zudem spiegeln sie das breite und vielfältige Portfolio von Ströer an Kommunikationslösungen wider.

Das Herzstück bildete der Kommunikationsbereich im Zentrum des Messestandes. Der markante Kubus mit der Lamellenfassade und -decke aus Holz, sorgte für eine offene und verbindende Raumsituation. Eine umlaufende Deckenbanderole transportierte schließlich weithin sichtbar Logo und Claim des Unternehmens und stellt als verbindendes Element die einzelnen Bereiche unter das gemeinsame Dach des Unternehmens Ströer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: