Maßgeschneidertes Rasenschutzsystem von EPS

EPS unterstützt mit Rasenschutzsystem das ITFS

Am 26. April 2016 war es wieder soweit und das jährlich stattfindende Internationale Trickfilm‐Festival Stuttgart (ITFS) verwandelte den Schlossplatz Stuttgart bis zum 1. Mai 2016 zu einem großen Open Air Kinosaal. Damit alle Zuschauer auf dem empfindlichen Rasen, inmitten der einzigartigen Kulisse, bequem Platz fanden, engagierten die Veranstalter erneut EPS.

Internationales Trickfilm Festival in Stuttgart
Reiner Pfisterer/ Internationales Trickfilm-Festival Stuttgart
Erneut stattete EPS den Stuttgarter Schlossplatz mit dem Rasenschutzsystem Portafloor aus.

Das 23. ITFS bot den über 80.000 Trickfilmliebhabern abermals tolle Attraktionen rund um die Welt der Animationsfilme. Getreu dem diesjährigen Motto „Animation for Grown-Ups“ war das Programm noch umfangreicher und die Partner noch zahlreicher.

Bereits zum sechsten Mal in Folge stattete der Infrastrukturdienstleister eps das Open Air Festival mit dem Rasenschutzsystem Portafloor aus. Im Auftrag des Veranstalters Film‐ und Medienfestival lieferte und verbaute EPS 2.000 Quadratmeter des Rasenschutzsystems Portafloor. Inklusive der gesamten Transportlogistik, Auf‐ und Abbau, Gabelstapler und Supervisor vor Ort. Portafloor eignet sich besonders zur Abdeckung von Rasenflächen, da es zu den leichteren und flexibleren Rasenschutzsystemen im EPS Portfolio zählt.

Das Besondere daran ist die passgenaue Verlegung der einzelnen Module, die sich in Länge und Breite an die jeweilige Rasenkante anpassen lassen. Es eignet sich insbesondere für den Einsatz in Bereichen, die ausschließlich von Fußgängern und Rollstuhlfahrern frequentiert werden – so auch beim diesjährigen ITFS.

Das könnte Sie auch interessieren: