Feiner erneuert Technik in Gernsheim

Erneuerung der Bühnenbeleuchtung in der Stadthalle Gernsheim

Die Stadthalle Gernsheim wurde im Jahr 1996 erbaut und umfasst einen großen Saal mit Empore und Bühne, ein Foyer mit Theke und zwei Tagungsräume, die auch flexibel zu einem größeren Raum umgestaltet werden können. In der Stadthalle werden Veranstaltungen aller Art gefeiert und durchgeführt; von Gala- und Tanzabenden über Konzerte, Lesungen, Theateraufführungen, Ausstellungen bis hin zu Kongressen und Tagungen. Sie bietet Platz für 565 Besucher.

Feiner erneuert Technik in Gernsheim

Bereits im Jahr 2012 gab es erste Gespräche zwischen der Stadtverwaltung und Feiner Lichttechnik über die teilweise Umrüstung der Bühnenbeleuchtung der Stadthalle auf LED-Technik. Es folgten eine Ausschreibung im Jahr 2014 und der Umbau in zwei Bauabschnitten im Jahr 2015. Erneuert wurde die komplette Frontbeleuchtung aus dem Saal – alte 2kW-Halogenscheinwerfer, die mit Rollenfarbwechslern ausgestattet waren. Die Neuausstattung umfasst zehn lichtstarke Philips/Selecon PL3 LED-Scheinwerfer, die durch Feiner Lichttechnik nachträglich mit Motorbügeln ausgestattet wurden. Hinzu kommen zwei Prolights Luxor Moving Lights als Ergänzung. Da baulich keine Zuführung von DMX-Kabeln mehr möglich war, erfolgt die Ansteuerung über Wireless DMX. Im Zuge des Umbaus wurde auch das alte Compulite Spark Lichtstellpult durch eine neue Compulite Vector Ultra-Violet ersetzt. Die Stadthalle verfügt somit über eine komfortable und flexible LED-Beleuchtungsanlage. Durch die Motorisierung der Scheinwerfer verkürzen sich die Einrichtzeiten erheblich, da nicht mehr mit Hubsteigern eingeleuchtet werden muss. Die Philips/Selecon LED-Scheinwerfer übernehmen dabei alle Beleuchtungsaufgaben mit Weiß- und Farblicht für die Frontbeleuchtung der Bühne. Lieferung und Einbau der Scheinwerfer wurden durch BTB Elektrotechnik aus Breunigweiler vorgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren: