Eröffnung des BraWo Parks gestaltet von FOG

FOG inszeniert Eröffnung des BraWo Parks

Am 24.11.2015 feierte der BraWo Park in Braunschweig nach nur zwei Jahren Bauzeit seine Eröffnung. Die Fertigstellung und Eröffnung des rund 130 Millionen Euro Bauprojektes wurde von FOG inszeniert.

Zur Eröffnung des BraWo Parks zündete FOG von 101 Abschusspositionen rund 5.000 Single Shots

Im Fokus der Inszenierung von FOG für den BraWo Park standen bestehende und neue Gebäudeteile des BraWo Parks, welche zunächst einzeln vorgestellt wurden und im Anschluss gemeinsam erstrahlten. Ein aufwendiges Laser Mapping hob Konturen und markante Strukturen der Gebäude hervor, die mit stimmungsvollen Lichtilluminationen untermalt wurden. Eine Lasershow unterstütze die prägnanten Pyrosequenzen mit vollfarbigen Raumeffekten, welche das gesamte Areal mit hellen Strahlen füllte. Auf Grund des großzügigen Geländes und der verschiedenen Abschusspunkte kreierte Utz Rüscher ein Sounddesign, das den Sound aus der Richtung schallen ließ, aus der Laser, Licht und Pyro für das Publikum zu sehen war.

Eine besondere Herausforderung bestand in der Aufgabe der Genehmigungsorganisation. Drei von vier Abschusspositionen waren der Behörde genehm, die vierte, jedoch sehr wichtige Abschussposition auf dem Dach des neuen BC2, dem nun höchsten Gebäudes Braunschweigs, stellte FOG vor kurzfristig zu erledigende Überzeugungsarbeit.

Das professionelle Auftreten, nachvollziehbare Sicherheitsvorkehrungen sowie besondere Gefährdungsanalysen bewogen die Feuerwehr letzten Endes diesen wichtigen Abschusspunkt für die Show freizugeben.Musiksynchron zündete FOG von 101 Abschusspositionen rund 5.000 Single Shots, Fontänen und andere Pyroeffekte, welche das gesamte Areal faszinierend illuminierten. Schwenkbare X-BLAZE V3 Flammensysteme boten beeindruckende Flammenbilder.

Einen ganz besonderen Effekt erzeugte FOG mit den neu entwickelten Pyropix-Abschusshalterungen und Oneshots. Als Zeichen der Verbundenheit mit der Region Braunschweig / Wolfsburg schrieb FOG im Auftrag der Volksbank die Abkürzung Brawo in circa 30 Meter hohen Buchstaben über das neue 250 Meter lange Shopping Center und verblüffte die rund 1000 geladenen Gäste und deren Gastgeber.

Verantwortlich für das Showdesign zeichnete sich FOG Geschäftsführer Ulf Werner.

Das könnte Sie auch interessieren: