Eventtechnik von G+B

Gahrens + Battermann setzt German Design Award 2018 in Szene

Am 9. Februar wurden im Rahmen der Messe „Ambiente“ in Frankfurt wieder die Macher herausragender Gestaltungstrends, innovativer Projekte und wirkungsvoller Markeninszenierungen mit dem German Design Award 2018 ausgezeichnet. Veranstalter und Initiator der Preisverleihung ist der „Rat für Formgebung“ der deutschen Marken- und Designinstanz.

German Design Award
German Design Award 2018 (Bild: Visuelles Konzept/Regie/Art Direction: Oliver Hardt und Markus Weisbeck )

1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages als Stiftung gegründet, zählt der „Rat für Formgebung“ heute zu den weltweit führenden Kompetenzzentren für Kommunikation und Markenführung im Bereich Design. Entsprechend hoch sind die Erwartungen an die medientechnische Inszenierung des Events.

Gahrens + Battermann überzeugte bei der Award-Verleihung mit einem auf die Ansprüche abgestimmten Technikpaket. Den Mittelpunkt der medientechnischen Installation bildete die Großbildprojektion, die das Publikum dank modernster Zuspieltechnik mit gestochen scharfen Bildern in brillanter Qualität verwöhnte. Über die Mediensteuerung wurden die Farbnuancen der Projektion erfasst und synchron die Vielzahl der LED-Scheinwerfer links und rechts der Showbühne gesteuert, so dass die Besucher der Location in unterschiedliche Farbwelten eintauchten konnten. Dieses individuelle Lichtdesign sorgte für zusätzliches Ambiente und einen besonderen Spannungsbogen bei der Preisverleihung.

German Design Award
German Design Award 2018 (Bild: Visuelles Konzept/Regie/Art Direction: Oliver Hardt und Markus Weisbeck )

Als die rund 1.300 Gäste mit Spannung die Bekanntgabe der Jury erwarteten, fing modernste Kamera- und Regietechnik die Höhepunkte im Detail ein. Philipp Weber wurde vom Publikum als Newcomer 2018 gefeiert und Jil Sander, eine der einflussreichsten Modedesignerinnen unserer Zeit, erhielt die Personality-Auszeichnung. Leider war sie am Tag der Veranstaltung verhindert. Ein bedarfsgerechtes Audiopaket rundete die Leistung des Event-Dienstleisters ab. Christian Fuhrmann, Projektleiter Gahrens + Battermann Frankfurt, Standort CMF, resümierte: „Der German Design Award hat sich zu einem Premium-Award unter den Branchenkennern entwickelt und Gahrens + Battermann hat dem Event den entsprechenden technischen Rahmen verliehen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: