Technische Gesamtplanung und Durchführung im Kap Europa

Gahrens + Battermann verantwortet Kongress der Deutschen Fachpresse

Am 17. und 18. Mai kürte die Deutsche Fachpresse im Rahmen ihres Kongresses in Frankfurt am Main die Fachmedien und die Fachjournalisten des Jahres 2017. Unter Federführung von Projektmanager Thomas Koller realisierte Gahrens + Battermann, mit Sitz im Kap Europa, die gesamte medientechnische Planung und Durchführung des Kongresses sowie der Abendgala mit Preisverleihung.

 

Kongress der Deutschen Fachpresse 2017 am 17.05.2017 in Frankfurt/Main
Mo Wüstenhagen
Kongress der Deutschen Fachpresse 2017 am 17.05.2017 in Frankfurt/Main

Für das technische Planungsteam hieß es, nicht nur einen Kongress mit zahlreichen Vorträgen, Workshops und Referenten zu inszenieren, sondern auch die Abendveranstaltung mit Preisverleihung in den Fokus zu rücken und dabei immer den Anspruch eines hochkarätigen Publikums im Blick zu behalten. Eine Herausforderung, der sich das Team Kap Europa von Gahrens + Battermann gerne stellte.

Im Hauptsaal Meridian ermöglichten drei Projektionsflächen über die komplette Front der Hauptbühne beste Bilder und Darstellungen für das Publikum. Zum Einsatz kamen Projektionstechnologien wie Softedge und Watchout. Neben der Livebildübertragung wurden auch verschiedene Hintergrundanimationen auf die drei Projektionsflächen zugespielt und bei der abendlichen Gala unterstrichen Gewinnerjingles die Preisvergabe.

In der Verantwortung von Gahrens + Battermann lagen ebenfalls die Moderationstechnik sowie die Kamera- und Regietechnik; diese wurden von kompetentem Fachpersonal betreut. Eine individuelle Auswahl an professionellem Audioequipment rundete die Gesamtleistung ab.

Bei der festlichen Abendgala sorgten leistungsstarke sowie energieeffiziente LED-Scheinwerfer für eine Untermalung durch Lichteffekte und unterstützten den stimmungsvollen Rahmen der Preisverleihung.

Neben dem Hauptsaal wurden weitere Räume der Location mit unterschiedlichster Technik ausgestattet, die ausreichend Platz für Workshops und Vorträge boten.

„Es war toll, diese technisch vielseitige Veranstaltung konzeptionieren zu dürfen. Durch den lebendigen Austausch mit dem Veranstalter wurde sie zu einem spannenden Projekt, das nicht nur Arbeit, sondern auch Spaß bedeutete“, fasst Thomas Koller, Key Account Manager des G+B Büros im Kap Europa, abschließend seine Eindrücke zusammen.

Full-Service-Eventdienstleister Gahrens + Battermann ist mit eigenem Büro im Kap Europa vertreten und seit der Eröffnung im Mai 2014 technischer Dienstleistungspartner des Kongresshauses.

Das könnte Sie auch interessieren: