LED Moving Light

GLP impression E350 bei Schweizer Clubtour im Einsatz

Von Ende März bis Ende Mai hat der Lichttechniker Benjamin „Beni” Bohler den Schweizer Mundart-Musiker Marco Kunz auf seiner Clubtour durch die Schweiz in Szene gesetzt. Dabei kamen u.a. sechs GLP impression E350 zum Einsatz, die auf drei unterschiedlichen Ebenen stehend auf der Bühne platziert waren.

Lichteffekte auf der Clubtour mit E350(Bild: GLP)

Mit seiner 7500K LED-Engine, seiner sehr engen Irisblende und einer Goboauswahl, die gute Mid-Air Effekte liefert, ist der E350 für eine Vielzahl von Anwendungen geeignet.

Die Optik bietet einen 1:5-Zoom im Bereich von 8° bis 42° und sorgt für eine gleichmäßige Ausleuchtung bei einer Lichtleistung von bis zu 12.200 Lumen. Die Farbmischung im impression E350 erfolgt über CMY-Filter, die ein Farbspektrum von Pastelltönen bis hin zu tief gesättigten Farben wiedergeben können. GLPs neue CTC Funktion sorgt bei Bedarf für eine stufenlose Anpassung der Farbtemperatur von 2.500 K bis 8.000K.

„Ich habe die E350 genutzt, um Schattenspiele zu ermöglichen und Bewegung ins Bühnenbild zu bringen. So entstanden verschiedene Effekte, die man nicht unbedingt jeden Tag sieht“, sagt Beni Bohler. „Der große Zoom, die gute Farbwiedergabe und die enorme Geschwindigkeit der Lampe verliehen der Lichtshow viel Dynamik. Für mich ist der E350 eine geniale Lampe, die ich immer wieder gerne einsetzen würde.“

Außerdem im Lichtrig vertreten: Einige GLP impression X4.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: