Mensch, Maschine und das Metaverse

Hyundai realisiert CES-Auftritt mit Uniplan

Uniplan hat das Konzept und Standdesign für Hyundais Markenauftritt auf der Consumer Electronics Show (CES) 2022 in Las Vegas entwickelt. Die Gesamtfläche von fast 700 m2 steht unter dem Motto „New Movements with our Robotics Technologies“. Der Projektpartner The Mill unterstützte bei der Umsetzung der Metaverse Experience auf dem Messestand.

Hyundai präsentiert Objekte seines Roboter-Portfolios.
Hyundai präsentiert Objekte seines Roboter-Portfolios. (Bild: Uniplan)

„Wir freuen uns, nach der erfolgreichen Zusammenarbeit auf der IAA 2021 in München nun auch den Markenauftritt Hyundais auf der CES 2022 in Las Vegas realisieren zu dürfen. Gemeinsam mit unserem Projektpartner, dem Content Producer The Mill, konnten wir einen wirklich beeindruckenden Messestand für Hyundai konzipieren,“ so Uniplan CEO Europe Rüdiger Maeßen.

Anzeige

Auf insgesamt sechs Produktinseln präsentiert Hyundai verschiedene Objekte seines Roboter-Portfolios und stellt seine futuristische Vision eines Zusammenspiels zwischen Mensch und Maschine, Realität und Metaverse vor. Gleichzeitig will das Unternehmen auf diese Weise die Brücke zwischen Mobilität und Robotik schlagen.

„Bei der Entwicklung des Standkonzepts war uns besonders wichtig, den Besuchern ein Erlebnis zu bieten, das ihnen die Vorbehalte vor Robotertechnik nimmt und stattdessen Neugierde weckt und die Vorteile und vielfältigen Einsatzmöglichkeiten solcher Technologien aufzeigt. Dabei geht es um die Konnektivität zwischen Mensch und Roboter und auch ein wenig um das neue Zukunftsthema Metaverse“, erklärt Fabian Rothe, Creative Director von Uniplan.

Diese Zielsetzung findet sich im Standdesign und dem Messeauftritt insgesamt wieder: Während die Außenverkleidung des Messestandes verspiegelt ist und somit eher zurückhaltend wirkt, soll die innere LED-Beleuchtung, die durch die verschiedenen Eingänge nach Außen strahlt, die Besucher:innen in das Standinnere locken.

Hyundai Uniplan CES 2022
Der voll-projizierbarer LED-Raum soll eine immersive Erfahrung bieten, die den Eintritt in das Metaverse simuliert. (Bild: Uniplan)

Neben den einzelnen Produktinseln bietet dort eine LED-beleuchtete Aktionsfläche im Zentrum des Standes ausreichend Fläche für regelmäßige Vorführungen der einzelnen Roboter – darunter auch das bekannte Modell Spot – und ihrer Funktionen.

Ein weiteres Highlight ist ein fünf Meter hoher, voll-projizierbarer LED-Raum, der den Besucher:innen ein ganz besonderes Erlebnis bieten soll: Gemeinsam mit seinem Partner The Mill hat Uniplan eine immersive Erfahrung kreiert, die den Eintritt in das Metaverse simuliert und auch die Interaktion mit personalisierten und eigenständig agierenden Avataren beinhaltet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.