KVM-Installationen

Ihse: Auftrag für ein großes Baseballstadion in den USA

Ihse USA gibt einen Vertrag über die Lieferung von KVM-Managementausrüstung für ein großes Baseballstadion in New York City bekannt. In Zusammenarbeit mit einem  Systemintegrator umfasste das Projekt mehrere KVM-Komponenten, um ältere Geräte im Kontrollraum durch neuere Geräte zu ersetzen, die neue Technologie für die Übertragung in der High Dynamic Range (HDR) unterstützen.

Baseballstadion(Bild: IHSE)

 

Anzeige

Um die Ergonomie des Arbeitsplatzes zu verbessern werden zudem auch Ihse Extender-Lösungen für Multi-Display-Arbeitsplätze verbaut. Basierend auf dem Draco Tera Enterprise 288-Matrixsystem von Ihse, umfasst das Design mehrere HDR-Desktop-Extender, die Dual-Head-Displays unterstützen und alle über Glasfaser verbunden sind. Die Steuerung und Konfiguration erfolgt über das Draco Tera Tool (eine GUI-Schnittstelle für Administratoren).

„Als weltweit führender Anbieter von KVM-Lösungen erkennen wir einen Trend, dass immer mehr Sport- und Veranstaltungsorte in die KVM-Lösungen von Ihse investieren, so z. B. Sportstadien wie dieses. Unsere Systeme sind für die fortschrittlichste Technologie in der Video- und Datenverteilung ausgelegt, so dass unsere Produkte unabhängig von den Auflösungsanforderungen oder der Art der Datenübertragung einwandfrei funktionieren,“ so Manny Patel, Geschäftsführer Ihse USA.

Matrixsystem von IHSE(Bild: IHSE)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.