VMK-S Kettenzug-Systeme

Kinetik-Lösungen von Movecat bei den Ehrlich Brothers

Auch 2018 sind die Ehrlich Brothers mit ihrer aktuellen Show „Faszination“ auf Arenatournee in Deutschland, Luxemburg, Österreich und der Schweiz unterwegs. Auf ihrer aktuellen Tournee lassen die Ehrlich Brothers unter anderem einen acht Tonnen schweren, 2.000 PS starken Monstertruck aus dem Nichts auf der Bühne erscheinen und sprengen die Grenzen der Physik durch „Teleportation“ einzelner Zuschauer quer durch die Halle. Um eine derart komplexe Produktion zu realisieren, vertrauen die Ehrlich Brothers seit diesem Jahr auf Kettenzugsysteme und -steuerungen von Movecat.

Blick auf die Bühne bei der "Faszination Show" der Ehrlich Brothers
Ehrlich Brothers Fazination Show powered by Movecat (Bild: Ralph Larmann)

Im Zuge des vollständigen Austauschs der bis dato verwendeten Kinetik-Systeme investierte die Ehrlich Entertainment GmbH in VMK-S Kettenzüge, V-Motion-E Variable Motion Controller und I-Motion Basic-C Showcontroller: Die Movecat VMK-S Kettenzüge nach BGV C1, DIN 56950:2012- 05 und EN 61508 SIL 3 zeichnen sich durch innovative Ausstattung und flexible Handhabung bei höchstem Sicherheitsanspruch aus. Für die Ehrlich Brothers-Produktionen kommen ab sofort sieben Sonderversionen der VMK-S-1000 als Kletterzug mit einer Hubhöhe von 24 Meter und einer Traglast von 1.000 kg zum Einsatz.

In Kombination mit den VMK-S Kettenzügen setzen die Ehrlich Brothers auf sieben Movecat V-Motion-40-E-SIL3 Variable Motion Controller in der E-Version. Diese verfügen, im Vergleich zur Grundversion integrierte Spezialnetz- und Motorfilter und einen Doppelprozessor für szenische Fahrten über Menschen im mobilen, dezentralen Betrieb nach SIL3-EN 61508.

Der I-Motion Basic-C II Showcontroller fungiert als kompakter Systemcontroller zur systemischen Steuerung der kinetischen Antriebe. Die intelligente Controller-Konsole verfügt über einen integrierten 12″-Touchscreen, eine Tasteneingabeeinheit, User-ID-Card-Leser, Speed-Ratio-Encoder und einen Fahrhebel mit Totmann-Funktion für die dynamische Fahrtkontrolle von bis zu 24 VMK-S Kettenzügen in Verbindung mit den V-Motion Controllern.

Um einen reibungslosen wie sicheren Betrieb der Kettenzug-Systeme gewährleisten zu können, nahmen die Techniker der Ehrlich Brothers an einer Schulung im Rahmen der Movecat Academy teil. Im Seminar „Movecat I-Motion Operator Super User“ erhielten die Teilnehmer eine umfassende Schulung und zertifizierte Weiterbildung über die rechtlichen und technischen Grundlagen (Vorschriften, Risiko-Analyse, Systemkonfiguration, Hardware-Aufbau, Komponenten-einrichtung) des Movecat I-Motion Systems.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: