Netzwerkinfrastruktur

KTOO 360TV setzt auf MediorNet

Riedels MediorNet-Backbone ist das Herzstück einer neuen Installation bei KTOO 360TV, einem öffentlich-rechtlichen Fernsehsender mit Sitz in Juneau, Alaska, der über die staatlichen Institutionen berichtet.

KTOO-MediorNet(Bild: Riedel)

Die MediorNet-Infrastruktur vernetzt sechs Gebäude in der durch Berge und Wasser isolierten Stadt Juneau und ist zum Audio-/Video-Processing mit KTOOs Haupt-Routersystem verbunden, um die Gemeinde und den Großraum Alaska an dem parlamentarischen Geschehen im Kapitol teilhaben zu lassen.

Anzeige

Die MediorNet-Installation ist Teil eines Großprojekts, mit dem neue Roboterkameras und eine HD-fähige Video-Infrastruktur in die vier Kontrollräume der Produktion von „Gavel Alaska“ installiert wurden. Gavel Alaska ist das Flaggschiff des KTOO-Fernsehprogramms, das Liveberichte und Aufzeichnungen von Sitzungen der Ausschüsse, des Senats und des Repräsentantenhauses von Alaska sowie von Pressekonferenzen und anderen Veranstaltungen der Legislative ausstrahlt.

KTOO Control Room
KTOO Kontrollraum (Bild: Riedel)

„Ohne MediorNet hätten wir keinen sicheren Weg gefunden, um die Übertragung während der Pandemie zu gewährleisten“, so Mikko Wilson, Produktionsleiter bei KTOO-TV. „Mit unserer neuen ferngesteuerten Kameraeinrichtung und der Möglichkeit, remote und über den gesamten Campus verteilt zu arbeiten, konnten wir eine durchgängige und einwandfreie Berichterstattung über die Legislative durchführen.“

„Die Qualität der Berichterstattung hat sich deutlich verbessert. […]“, so Wilson. „Das System ist sehr benutzerfreundlich und flexibel. Wir haben jetzt Zugriff auf mehr Inhalte, wie z. B. mehrere Kameraeinstellungen und direkten Zugang zu Computern für die gemeinsame Nutzung von PPTs.“

„Unser neues System bringt das Programm und die Legislative näher als je zuvor an den Ort des Geschehens, ohne dass wir selbst vor Ort sind“, so Wilson weiter. „Vorher haben wir quasi blind gedreht, aber mit der verzögerungsfreien Übertragung und der Multiviewer-Funktion von MediorNet können wir sehen, was wir auf dem Rückkanal in Echtzeit drehen […].“

KTOO Capitol
KTOO Kapitol (Bild: Riedel)

Das MediorNet-System umfasst 15 miteinander vernetzte MicroNs, verteilt über die Kontrollräume der KTOO und der Legislative sowie dem Kapitol-Gebäude. Innerhalb des Kapitols verbindet MediorNet alle SDI-Feeds aus den Sitzungssälen und stellt gleichzeitig Return-Feeds, eine vollständige bidirektionale Verbindung zwischen den beiden Kontrollräumen und eine Verbindung zu einem nahegelegenen staatlichen Museum bereit.

Zusammen mit den bestehenden Routing-Systemen bietet MediorNet 300 SDI-Ein- und Ausgänge und mehr als 4.500 Kanäle für das Audio-Routing. Die Eingänge im Kapitol sind über eine Reihe von Presets nach Räumen gruppiert. Mit nur wenigen Handgriffen an einem RSP-2318 SmartPanel an den Regieplätzen können die Produktionsteams die Eingänge je nach Bedarf für jede Produktion routen. Das System startete in HD 1080i, ist aber vollständig 3G-SDI-fähig.

„Wer das Geschehen im Kapitol von Alaska verfolgt, erlebt auch MediorNet in Action […]“, so Patti Gunnell, Vice President, Key Accounts bei Riedel Communications.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.