Medien- und Bühnentechnik von Mediasystem

Kurhaus Bad Bevensen eröffnet: Mediasystem lieferte Medien- und Bühnentechnik

Das neue Kurhaus in Bad Bevensen wurde am Wochenende mit einem bunten Programm und einer großen Udo-Jürgens-Show feierlich eingeweiht. Der Neubau bietet mit einem Theatersaal, einer Freilichtbühne und Seminarräumen den geeigneten Rahmen für verschiedenste Events. Mediasystem installierte die medien- und bühnentechnische Ausstattung hierfür.

Kurhaus Bad Bevensen
Mediasystem
Für das Kurhaus Bad Bevensen lieferte Mediasystem die notwendige Bühnen- und Medientechnik.

Das Ergebnis umfasst eine Bühne, die dank flexibler Technik sowohl von innen als auch von außen bespielbar ist, eine hochwertige Beschallungsanlage mit Schwerhörigenunterstützung und leicht zu bedienende Präsentationstechnik. Mit dem Neubau des Kurhauses setzte die Stadt Bad Bevensen ein vielfältiges Konzept um: Das Kurhaus soll ein Ort für Tagungen, Events, Konzerte und Feiern sein – nicht nur im Rahmen des eigenen Kurprogramms, sondern auch für externe Veranstalter.

Zudem sind die Tourist-Information, der Ticket-Verkauf für Veranstaltungen und ein Shop in dem Gebäude beheimatet. Das Kurhaus ist direkt an die Jod-Sole-Therme angebunden. Herzstück des neuen Kurhauses ist der Kursaal, der für insgesamt 499 Personen ausgelegt ist. Die 82 m² große Bühne bietet ausreichend Platz für größere Konzerte und Theateraufführungen. Damit verschiedenste Veranstaltungen möglich sind, ist die Bühne von zwei Seiten bespielbar: Zum einen öffnet sie sich zum Saal und zum anderen kann die Rückwand für Freiluft-Veranstaltungen geöffnet werden.

Zu diesem Zweck installierte Mediasystem zwei motorisch fahrbare Traversen. Darüber hinaus wurden drei weitere Abhängepunkte zur flexiblen Nutzung weiterer Traversen angebracht. Die Traversen können via Fernbedienung an Kettenzügen hoch- und heruntergefahren werden. So lassen sich die Kulisse und die Scheinwerfer je nach Spielort – auf der Saal- oder Freilichtbühne – bequem auf-, ab- und umbauen. Zur Steuerung der Bühnenausleuchtung kommt ein Lichtpult von JB-Lighting zum Einsatz, das dank flexibler Verkabelung im Regieraum, an einem zweiten Arbeitsplatz nahe des Publikums sowie auf der Bühne und der Freilichtbühne bedient werden kann.

Für den Klang sorgt eine Beschallungsanlage von Fohhn mit zwei Schallzeilen und vier Subwoofern sowie einem Nearfill für die vordersten Publikumsreihen. Der gesamte Saal ist mit einer Induktionsschliefe für die Schwerhörigenunterstützung ausgestattet. Über eine Audio-over-Ethernet-Verbindung von Allen & Heath kann der Tontechniker den Sound am Mischpult von allen vier Kontrollpunkten aus regulieren.

Während Sound und Licht stets dem Eventtechniker überlassen bleiben soll, war es der Wunsch von Bad Bevensen Marketing, dass die Präsentations- und Raumtechnik separat, aber ebenfalls von mehreren Standorten aus mobil steuerbar sind. Um dies zu erreichen, installierte Mediasystem eine Crestron DMPS3-300-C Mediensteuerung mit einem Touchpanel TSW-750, das an den oben genannten vier Anschlusspunkten angeschlossen werden kann. Dank einer vorkonfigurierten grafischen Benutzeroberfläche soll es leicht zu bedienen sein. Hierüber lassen sich zum Beispiel die Vorhänge, die Saalverdunklung, die motorisierte 6-Meter-Leinwand und der Beamer ansteuern. Presets bieten zusätzliche Bediensicherheit. So können Anwender beispielsweise schnell und bequem verschiedene Beleuchtungsszenarien per Fingertipp abrufen.

Die Crestron Mediensteuerung kann verschiedene BUS-Varianten (in diesem Fall DALI- und KNX-Bus) in einem System abbilden, sodass die Bad Bevensen Marketing GmbH flexibel hinsichtlich der Auswahl der Raumbeleuchtung ist. „Dank der von Mediasystem installierten Medien- und Bühnentechnik bietet unser Kurhaus einen flexiblen Rahmen für verschiedenste Veranstaltungskonzepte – sowohl im Innenbereich als auch auf unserer Freilichtbühne“, freut sich Nico Hertzer, Technischer Leiter Veranstaltungen von Bad Bevensen Marketing.

Das könnte Sie auch interessieren: